Christliche Gewerkschaft Metall: Zum Weltfrauen- und Equal Pay Tag im März fordern wir - Schließt die Lohnlücke!

(PresseBox) (Stuttgart, ) Den Weltfrauentag gibt es seit dem Ersten Weltkrieg und er setzt regelmäßig Akzente in Bezug auf das Thema Gleichstellung von Frau und Mann. Deutschland hat die Gleichberechtigung 1949 im Grundgesetz verankert. 1994 kam die Ergänzung hinzu, dass der Staat die tatsächliche Durchsetzung der Gleich-berechtigung von Frauen und Männern fördert und auf die Beseitigung bestehender Nachteile hinwirkt.

Adalbert Ewen: "Wir von der CGM begrüßen die aktuellen Errungenschaften des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend! Der diesjährige internationale Aktionstag für Entgeltgleichheit, der Equal Pay Tag, bekommt durch das gerade beschlossene Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zusätzliche Legitimität. Der Einsatz für gleiche Rechte lohnt sich und wir Gewerkschafter sind als wichtige gesellschaftliche Kraft in dieser Sache ebenso gefragt. Die Auskunftspflicht für Entgelte muss in Zukunft für alle Betriebe verpflichtend sein. Denn, wer bezahlt die Folgen unangemessener Ungleich-behandlung von ArbeitnehmerInnen in jeglicher Hinsicht? Wir alle! Deshalb fordern wir von der CGM anlässlich des Weltfrauen- und Equal Pay Tages: Schließt die Lohnlücke!"

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.