PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 499325 (CHRISTIE)
  • CHRISTIE
  • Willicher Damm 129
  • 41066 Mönchengladbach
  • http://www.christiedigital.com
  • Ansprechpartner
  • Beatriz Morais
  • +49 (2161) 566-200

Indra wählt Christie Matrix StIM-Systeme für Helikoptersimulatoren des Verteidigungsministeriums des Vereinigten Königreichs

Ingevideo liefert Simulationsprojektoren für die Ausbildung von Piloten der British Army und Royal Navy im neuen AW159 Lynx Wildcat

(PresseBox) (Madrid, ) Christie®, führender Hersteller für Projektionsdisplays und Visualisierungslösungen gab bekannt, dass Indra, wichtigstes IT-Unternehmen in Spanien und führendes multinationales IT-Unternehmen in Europa, eine signifikante Anzahl der preisgekrönten Simulationsprojektionssysteme vom Typ Christie Matrix StIM(TM) erworben hat. Diese sollen eingesetzt werden, um drei Simulatoren für die Ausbildung der Piloten der British Army und Royal Navy im neuen Helikopter AW159 Lynx Wildcat zu entwickeln. Das Projekt wurde von Ingevideo betreut, einem spanischen Christie-Partner mit Spezialisierung im Bereich Simulation. Indra wird die Simulatoren in Zusammenarbeit mit AgustaWestland Limited, einem der weltweit führenden Helikopterlieferanten, konzipieren und entwickeln.

Das Projekt ist Teil des vom Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreichs an AgustaWestland vergebenen Vertrags über die Konzeption und Entwicklung einer integrierten Ausbildungslösung, der den Bau und die Ausstattung eines modernen, neuen Ausbildungszentrums für den Helikopter AW159 Lynx Wildcat beinhaltet.

Christie Matrix StIM, ein professionelles DLP®-Projektionssystem auf Basis von LED-Technologie, wird in zwei Bewegungssimulatoren mit FMS (Full Mission Simulator) und einem feststehenden FTD-Flugsimulator (Flight Training Device) eingesetzt. LED-Systeme bieten im Vergleich zu anderen Technologien eine verbesserte Betriebssicherheit, Haltbarkeit sowie Wartungsfreundlichkeit.

"Christie-Projektoren erfüllen die hohen Leistungsansprüchen, die an derartige Simulatoren gestellt werden", so Juan Andrés Garcia, Leiter der Abteilung Helikoptersimulatoren bei Indra. "Nach ausführlichen Anfangstests haben wir uns aufgrund der Funktionen zur Infrarotsimulation für diese Projektoren entschieden."

Die Simulatoren ermöglichen die Planung von Ausbildungsmissionen und können sich entsprechend der speziellen Bedürfnisse von Army- und Navypiloten konfigurieren lassen. Mit einem Bewegungsspielraum von 6 Grad und Abbildung von Vibrationen erleben Piloten dasselbe Gefühl der Beschleunigung wie auf einem tatsächlichen Flug. Die Systeme entsprechen weiterhin den Standards der Joint Aviation Requirements (JAR-FSTD-H), Level D.

Die von Indra entwickelten Systeme werden Teil des neuen Ausbildungszentrums sein, welches derzeit von AgustaWestland auf der Royal Navy Airstation Yeovilton im Südwesten Englands gebaut wird und das zukünftig Hubschrauberstaffeln des Typs AW159 Lynx Wildcat der British Army und Royal Navy beherbergen soll. Die Simulatoren des Ausbildungszentrums werden 2013 für das Army-Pilotentraining und ein Jahr später für das Royal Navy-Pilotentraining in Betrieb genommen.

Der AW159 ist das neueste zweimotorige Mehrzweck-Luftfahrzeug für Marine- und Nutzeinsatz, welches als Ersatz für die äußerst erfolgreiche AgustaWestland Lynx-Helikopterfamilie entwickelt wurde. Der Helikopter, der vom UK MoD (Verteidigungsministeriums des Vereinigten Königreichs ) den Namen Lynx Wildcat erhielt, ist der vom Vereinigten Königreich ausgewählte Mehrzweckhelikopter für Angriffe auf See, Überwachung und Aufklärungsmissionen über Land.

Der Helikopter verfügt unter anderem über ein vollständiges integriertes Flugsoftwarepaket inklusive elektrooptischer Abbildung und elektronischer Überwachungsmessgeräte sowie ein Selbstverteidigungsprogramm. Sämtliche dieser Instrumente sind in das Programm des Simulators integriert, um eine möglichst realistische Ausbildung zu ermöglichen.

Der Prozess, der zur Entscheidung von Indra für die Simulationstechnologie von Christie führte, war anspruchsvoll, geprägt von starkem Wettbewerb und dauerte über ein Jahr. In dieser Zeit führten Ingevideo und die spanische Niederlassung von Christie diverse Demonstrationen für den Kunden durch und betreuten die Designphase sowie den technischen Support im Vorlauf des Verkaufs in Sachen Proportionierung und Beratung.

"Dies ist ein sehr wichtiges Projekt - nicht nur im Hinblick auf den Umfang, sondern auch im Hinblick darauf, dass Indra das technologisch fortschrittlichste Unternehmen Spaniens und eines der führenden multinationalen IT-Unternehmen der Welt ist und mit extrem hohen Leistungsansprüchen arbeitet", so Marcos Fernández, Christie-Vertriebsmanager für Spanien und Portugal. "Die Simulatoren bieten durch einzigartige Realitätsnähe der unterschiedlichen Bedingungen, auf die Piloten sich einstellen müssen, erstklassiges Training für die Helikopterbesatzungen des AW159 Lynx Wildcat."

Miguel Ángel Piqueras, Leiter von Ingevideo, dazu: "Wir sind erfreut darüber, an diesem Projekt teilhaben zu können, an dem so große Unternehmen und Organisationen wie Indra, AgustaWestland Limited, Christie und das UK MoD beteiligt sind. Die schiere Größe dieses Projekts ist unglaublich - es ist vermutlich eines der wichtigsten, die jemals in Spanien auf dem Gebiet der Infrarot-Militärsimulation abgewickelt wurden."

Das Christie Matrix StIM, ein 1-Chip WUXGA DLP®-LED-Projektorsystem mit 600 Lumen, ist das erste LED-Simulations-Projektionssystem, das dank seiner Nachtsicht-Stimulationsfunktion eine unabhängige Steuerung des sichtbaren sowie des Infrarot-Spektrums bietet. "Es handelt sich außerdem um das erste System mit LED-Leuchtmitteln, das außergewöhnliche Bildqualität, eine außerordentlich lange Lebensdauer, niedrigen Energieverbrauch und geringe Betriebskosten garantiert", so Marcos Fernández abschließend.

Das Christie Matrix StIM arbeitet mit Christie ArrayLOC(TM) , einer innovativen Technologie, die Helligkeit, Farbraum und Schwarzwert aller Projektoren im Display in Echtzeit und ohne zusätzliche Latenz automatisch abstimmt. Die Technologie stellt eine außerordentlich stabile Plattform mit maximaler Skalierbarkeit dar. Dies wird durch eine LED-Lichtquelle und Halbleitertechnologie erreicht, die mit mehr als 50000 Stunden mittlerer Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF) über Jahre hinweg so gut wie wartungsfreien Dauereinsatz ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie immer aktuell unter www.christiedigital.eu

Über Indra
Indra ist das wichtigste Unternehmen für Informationstechnologie in Spanien und ein führendes, multinationales IT-Unternehmen in Europa und Lateinamerika. Mit Investitionen von über 500 Mio. € für F&E in den letzten drei Jahren ist Indra das am zweithöchsten platzierte europäische Unternehmen seiner Sparte. Im Jahr 2010 konnte ein Umsatz von 2557 Mio. € erzielt werden, wovon bereits 44% auf den internationalen Markt entfallen. Im Unternehmen sind mehr als 35000 Spezialisten beschäftigt; der Kundenstamm verteilt sich auf über 110 Länder. http://www.indracompany.com/...

Website Promotion

CHRISTIE

Christie ist ein weltweit tätiges Unternehmen für visuelle Technologien und eine hundertprozentige Tochter von Ushio, Inc., Japan, (JP: 6925). Da Christie konsequent Standards setzt, indem es als erster einige der weltweit fortschrittlichsten Projektoren und vollständige Systemdisplays auf den Markt bringt, ist Christie als eines der innovativsten Unternehmen für visuelle Technologien auf der Welt anerkannt. Von Einzelhandelsdisplays bis Hollywood, missionskritischen Kommandozentralen bis hin zu Klassenräumen und Trainingssimulatoren - die Displaylösungen und Projektoren von Christie erregen die Aufmerksamkeit von Zuschauern auf der ganzen Welt mit dynamischen und faszinierenden Bildern. Besuchen Sie www.christiedigital.eu

Christie® ist eine eingetragene Handelsmarke von Christie Digital Systems Canada, Inc.
Christie Matrix StIM(TM) ist eine eingetragene Handelsmarke von Christie Digital Systems Canada, Inc.
Christie ArrayLOC(TM) ist eine eingetragene Handelsmarke von Christie Digital Systems Canada, Inc.
DLP® ist eine eingetragene Handelsmarke von Texas Instruments