PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 869940 (Christian Winkler GmbH & Co. KG)
  • Christian Winkler GmbH & Co. KG
  • Leitzstraße 47
  • 70469 Stuttgart
  • http://www.winkler.de
  • Ansprechpartner
  • Almut Werthmann
  • +49 (711) 85999-113

Neuer winkler Katalog "Ersatzteile für Ladebordwände"

(PresseBox) (Stuttgart, ) Der neue winkler Katalog „Ersatzteile für Ladebordwände“ beinhaltet auf knapp 300 Seiten mehr fas 4.000 Artikel. Übersichtlich und anschaulich dargestellt, zeigt das Nachschlagewerk Auszüge aus dem winkler Vollsortiment rund um Ladebordwände sowie wichtige technische Informationen und Anwendertipps.

Das Katalogwerk gliedert sich in fünf übersichtliche Kapitel zu den Themen Plattform, Hubwerk, Aggregate, Elektrik und Zubehör. Der Abschnitt Plattformen beinhaltet unter anderem Antriebswellen, Torsionsfedern, Bodenrollen und Abrollsicherungen, Warnleuchten und Fußschalter. Im Kapitel zum Hubwerk finden sich Zylinder und die dazugehörigen Ersatzteile, Buchen, Bolzen und Gasfedern. Unter Aggregate finden sich neben selbigen auch einzelne Bestandteile wie Motoren, Pumpen, Ölbehälter und Filter. Der Abschnitt Elektrik gibt einen Überblick über Bedienelemente, Ventiltechnik, Sensoren, Stecker, Sicherungen, Hauptstromschalter und vieles mehr. Unter Zubehör werden Produkte wie Schmutzfänger, Griffe, Hydraulikschläuche und –öle, UVV-Paletten, Notfallkoffer und Werkzeug zusammen gefasst. Ergänzt werden die einzelnen Kapitel durch wissenswerte technische Informationen rund um den jeweiligen Produktbereich, wie zum Beispiel Montageanleitungen.

Persönliches Exemplar anfordern

Der Katalog ist ab sofort in jedem winkler Betrieb sowie online unter www.winkler.de/kataloge erhältlich. Dort steht auch eine blätterbare Onlineversion bereit.

Website Promotion

Christian Winkler GmbH & Co. KG

Die winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Rund 1.500 Mitarbeiter sorgen an mehr als 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei für eine individuelle Betreuung von Nutzfahrzeughaltern, Werkstätten, Omnibus- und Agrarunternehmen. Von zwei der größten Zentrallager für Nfz-Teile in Europa mit mehr als 200.000 Ersatzteilen gelangt die Ware über ein ausgefeiltes Logistik- und Lieferkonzept schnellstmöglich zum Kunden. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 392 Mio. Euro.