Neu: winkler Schulungskalender 2019

Neu: winkler Schulungskalender 2019 (PresseBox) ( Stuttgart, )
Das Schulungsprogramm des Nutzfahrzeugspezialisten winkler umfasst ein breites Spektrum an Seminaren rund um Lkw, Trailer, Omnibusse und Landmaschinen. Neu sind in diesem Jahr weitere Veranstaltungen zum Thema Druckluftbremse sowie die Ausbildung zur „Befähigen Person“ für Schlauchleitungen an Tank- und Silofahrzeugen.

Sich ständig mit der neuesten Technik und aktuellen Sicherheitsvorschriften vertraut zu machen ist für Nutzfahrzeugprofis nicht nur sinnvoll, sondern in vielen Bereichen sogar Pflicht. Das Angebot des winkler Schulungsprogramms unterstützt Interessierte dabei, ihr Know-how beständig weiterzuentwickeln. Das Spektrum umfasst sowohl Basis- als auch Aufbaulehrgänge aus den verschiedensten Bereichen, wie zum Beispiel Hydraulik, Bremssysteme oder Klimaservice.

Schulungsangebot ausgebaut

Im neuen Kalender finden Nutzfahrzeugprofis mehr als 50 unterschiedlichen Veranstaltungen, die an über 250 Terminen im nächsten Jahr an mehr als 20 winkler Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfinden. Geleitet werden die Seminare von erfahrenen winkler Produkttrainern und Referenten ausgewählter Partner wie WABCO, Knorr-Bremse und LUK.

Schulungskalender anfordern und anmelden

Weitere Informationen zu den einzelnen Seminaren, die aktuelle Schulungstermine sowie ein Anmeldeformular finden Interessierte unter www.winkler.de/schulungen und im neuen Kundenschulungskalender, der ab sofort in jedem winkler Betrieb erhältlich ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.