Im Fokus: Ersatzteile für Ladebordwände

Stuttgart, (PresseBox) - Für die Reparatur von Ladebordwänden bietet der Nutzfahrzeugteile-Spezialist winkler ein umfassendes Sortiment und Know-how. Eine praktische Übersicht der Ersatzteile für die verschiedensten Ladebordwände erhalten Kunden im neuen Spezialkatalog, der in Zusammenarbeit mit dem Partner Haco entstand.

Das neue Katalogwerk "Ersatzteile für Ladebordwände" umfasst über 100 Seiten und stellt das winkler Produktsortiment aller namhaften Ladebordwandhersteller wie Bär Cargolift, Dautel, Dhollandia, MBB Palfinger und Sörensen dar. Dabei reicht das Spektrum von Anbauteilen für die Befestigung und Lagerung über elektrische Komponenten bis hin zu Hydraulikteilen. Kunden erhalten in elf Kapiteln sowohl für Standardsysteme, als auch für unterfahrbare und faltbare Ladebordwände die passenden Lösungen. Eine Auswahl an Zubehör rundet das Katalogwerk ab.

Fachberatung inklusive

Der Katalog mit rund 1.300 Produkten entstand in enger Zusammenarbeit mit Haco, einem der führenden Hersteller von Ersatzteilen für Ladebordwandsysteme in Europa. So profitieren Kunden nicht nur von hochwertigen Produkten, sondern auch von einer fundierten Fachberatung und Unterstützung bei der Identifikation der passenden Ersatzteile. 460 auf Nutzfahrzeuge spezialisierte Fachberater stehen dafür in den winkler Betrieben zur Verfügung - auch bei komplexen und zeitkritischen Reparaturfällen oder in speziellen Themenbereichen wie Hydraulik.

Schnell geliefert

Die schnelle Lieferung der Ersatzteile für Ladebordwände garantiert winkler durch die umfangreiche Lagerhaltung in den Zentral- und Betriebslagern sowie die leistungsfähige Logistik. Der Katalog kann kostenfrei bei allen winkler Betrieben sowie über www.winkler.de angefordert werden.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.