Chevrolet überzeugt mit ausgezeichneten Ergebnissen in Europa

Chevrolet Spark und Isabel Edvardsson
(PresseBox) ( Rüsselsheim, )
.
- 2010 mit Marktanteilsrekord von 2,5 Prozent
- Bestes viertes Quartal mit 2,7 Prozent Marktanteil
- Bester Dezember mit 3,0 Prozent Marktanteil
- Hervorragende Ausgangssituation für weiteres Wachstum im Jubiläumsjahr 2011

Mit 477.194* abgesetzten Fahrzeugen im vergangenen Jahr konnte Chevrolet ein Plus von 12 Prozent im Vergleich zu 2009 erzielen. Das ist das zweitbeste Ergebnis, das bis jetzt in Europa** erreicht wurde. Chevrolets Marktanteil in Europa liegt nun mit 2,5 Prozent auf einem Allzeithoch. Mit 2,7 Prozent im vierten Quartal 2010, beziehungsweise 3,0 Prozent im Dezember 2010 konnten weitere Marktanteilsrekorde erzielt werden. Im Jahreszeitraum wurde der Marktanteil in insgesamt 21 europäischen Ländern gesteigert.

Chevrolet erzielte in elf europäischen Absatzmärkten neue Marktanteilsrekorde, vier in Westeuropa (Österreich, Dänemark, Portugal und Spanien) und sieben in Zentral- und Osteuropa (Bosnien, Bulgarien, Kroatien, Rumänien, Slowenien, Türkei und Usbekistan).

In Russland verteidigte Chevrolet seine Position als Nummer eins bei den ausländischen Marken mit einem Marktanteil von 5,9 Prozent erfolgreich.

"Unsere hervorragenden Ergebnisse sind eine ausgezeichnete Basis für 2011, unserem Jubiläumsjahr", sagt Wayne Brannon, Präsident von Chevrolet Europa. "Mit insgesamt sieben Neueinführungen in diesem Jahr haben wir fantastische Möglichkeiten, Chevrolet in Europa auf ein neues Niveau zu bringen."

Zu den Neueinführungen von Chevrolet gehört der neue Familien-Van Orlando, eine überarbeitete Version des Chevrolet Captiva, der neue Aveo als 4-türige Stufenheck- und 5-türige Fließheck-Variante sowie die Fließheck-Version des Chevrolet Cruze. Erweitert wird das Fahrzeug Line-Up durch die Corvette Grand Sport und den mit Spannung erwarteten neuen Camaro, der als Coupé und Cabrio auf den Markt kommt und in den USA bereits die Hitlisten für Sportfahrzeuge anführt. Ende des Jahres rollt dann das mehrfach preisgekrönte Elektrofahrzeug Volt in die europäischen Verkaufsräume.

"Bisher konnten wir mit unserer Fahrzeugpalette weniger als 30 Prozent des europäischen Marktes abdecken", so Wayne Brannon. "Mit unseren sieben Jubiläumsfahrzeugen und den neuen Diesel- und Benzinmotoren können wir dann in mehr als der Hälfte der Marktsegmente konkurrieren."

Obwohl Chevrolet für Sportwagen wie die Corvette bekannt ist, war der Stadtflitzer Chevrolet Spark das am besten verkaufte Fahrzeug in Europa. Er konnte sich nach seiner Markteinführung im Frühjahr 2010 in kürzester Zeit einen vierten Platz im europäischen Mini-Segment erobern und erzielte dabei einen Segment-Anteil von sieben Prozent.

Auch Chevrolet Deutschland kann auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurück blicken. Von Januar bis Dezember wurden 24.492 Fahrzeuge zugelassen, dies entspricht einem Marktanteil von 0,84 Prozent. Vom Spark konnten seit Verkaufsstart 10.282 Fahrzeuge umgesetzt werden.

*Vorläufige Zulassungszahlen
**Gesamteuropa inklusive West-, Zentral-, und Osteuropa
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.