Chevrolet startet in Südkorea

Chevrolet Camaro (PresseBox) ( Rüsselsheim, )
Chevrolet, die weltweit führende Marke von General Motors, gibt ihren Markteintritt in Südkorea bekannt. Gleichzeitig wird sich GM Daewoo zum Ende des ersten Quartals 2011 in GM Korea Co. umbenennen.

"Wir sind sehr gut für die Einführung einer der bekanntesten Kultmarken in Südkorea aufgestellt", meint Mike Arcamone, Präsident und CEO von GM Daewoo.

Vorausgegangene Marktstudien von GM belegen eine hohe Kundenakzeptanz der Marke Chevrolet in Südkorea. "Durch den Markteintritt können wir jetzt in völlig neuen Segmenten konkurrieren und unseren Kunden mehr Auswahlmöglichkeiten als jemals zuvor anbieten. Der Eintritt bietet uns ausgezeichnete Wachstumschancen und sichert die Zukunft für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und unsere Händler", so Arcamone.

Mit der Vorstellung von acht neuen Fahrzeugen in Südkorea in diesem Jahr startet General Motors seine bisher ehrgeizigste Modell-Offensive. Das Produkt-Portfolio umfasst den Chevrolet Camaro, den Orlando, den Aveo und den Captiva.

"Mit dieser tiefgreifenden Veränderung verfolgen wir gleich mehrere Ziele. Hierzu gehören die Steigerung unseres lokalen Absatzes und Marktanteils, die Generierung von zusätzlichem Umsatz, die Intensivierung unserer Kundenbeziehungen, die Schaffung neuer Arbeitsplätze sowie der Ausbau unserer Präsenz in Korea", erläutert Arcamone.

Die südkoreanischen Unternehmensbereiche von General Motors nehmen seit 2004 eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung neuer Mini-, Klein-, und Kompaktfahrzeuge für den Weltmarkt ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.