Chevrolet Europe startet europaweiten Wettbewerb für junge Künstler 2008

Ein FIA-WTCC Lacetti wird im Rahmen des Design-Wettbewerbs gestylt

Chevrolet Europe startet europaweiten Wettbewerb für junge Künstler 2008 (PresseBox) ( Rüsselsheim, )
Der europaweite Wettbewerb für junge Künstler unter dem Titel "Young? Creative? Chevrolet!", geht auch im Jahr 2008 weiter. Wie schon bei der Premiere im März 2007 wird auch die neue Runde in Zusammenarbeit mit Kunsthochschulen in ganz Europa durchgeführt. Eines der Themen für das nächste Jahr ist die Gestaltung eines ganz besonderen Designs für das Lacetti-WTCC-Modell. Es wird dann auf einem Fahrzeug bei einem der Rennen zur FIA World Touring Car Championship zu sehen sein.

"Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt fortsetzen können.", so Wayne Brannon, Chef von Chevrolet Europe. "Von den Arbeiten, die die Studenten beim ersten Wettbewerb eingereicht haben, waren wir sehr beeindruckt. Die jungen Künstler haben dabei ihre Kreativität, ihre Begeisterungsfähigkeit und ihr unkonventionelles Denken unter Beweis gestellt." Die europäischen Sieger werden am 25. Januar 2008 bekannt gegeben.

Der Wettbewerb, an dem Künstler unter 30 Jahren (einzeln oder als Gruppe) teilnehmen können, umfasst die Bereiche Darstellende Künste, Fotografie, Video, Design und Mode.Die Gestaltung des Lacetti-WTCC ist das Thema in der Disziplin Design. Teilnahme-unterlagen gibt es auf der Website http://www.chevroleteurope.com. Dort ist auch bis zum 15. März die Anmeldung zum Wettbewerb möglich. Die Projekte müssen bis zum 15. Mai 2008 eingereicht werden.

"Wir sind froh, an dieser aufregenden Initiative teilzunehmen.", sagt Eric Nève, der Motorsport-Verantwortliche von Chevrolet Europa. "Motorsport und Kunst standen in der Vergangenheit schon häufig miteinander in Verbindung, und wir sind glücklich, dass wir zur Bereicherung dieser Tradition beitragen können. Obwohl diese beiden Bereiche auf den ersten Blick unterschiedlichen Welten anzugehören scheinen, haben Motorsport und Kunst dennoch viele Werte gemeinsam, beispielsweise die Entwicklung innovativer Ideen und das Streben nach Perfektion. Der interessanteste Aspekt dieses Projekts besteht jedoch darin, dass er junge Künstlerinnen und Künstler vorwärts bringt und ihnen eine Möglichkeit bietet zu zeigen, was sie können. Alle in unserem Team sind schon sehr gespannt darauf, die Arbeiten zu sehen, die aus dem Wettbewerb hervorgehen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.