PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236183 (Check Point Software Technologies GmbH)
  • Check Point Software Technologies GmbH
  • Zeppelinstr. 1
  • 85399 Hallbergmoos
  • http://www.checkpoint.com
  • Ansprechpartner
  • Christiane Jacobs
  • +49 (89) 62707-666

"Software-Blades" seine bedeutendste Produktankündigung seit Jahren

"Security-Lösungen bedürfen einer ganz neuen, zeitgemäßen Architektur" / CeBIT/Magirus Virtualisierungs-Forum, 3.-8.3.2009, Halle 2/A30

(PresseBox) (Ismaning , ) Auch wenn die aktuelle Wirtschaftslage kaum Anlass zur Freude gibt, so zeigt sich doch wenigstens für das Segment der IT-Sicherheit ein Licht am Ende des Tunnels. Trotz, oder gerade wegen anhaltender Krisenstimmung, wollen viele Unternehmen in diesem Jahr den Schutz ihrer Geschäfts- und Kundendaten verstärken. Laut einer Markterhebung der Nationalen Initiative für Internetsicherheit (Nifis) etwa gehen nicht weniger als 93 % der deutschen Anwenderunternehmen davon aus, dass sie in den nächsten fünf Jahren mehr Geld für die IT-Sicherheit in die Hand nehmen werden, als in der Vergangenheit.

Wachsende Fluten von Viren, Würmern und anderen, bösartigen Attacken lassen den Organisationen kaum eine Wahl: Die IT-Sicherheit muss trotz Rezession einen so hohen Standard bewahren, wie nie zuvor und - angesichts fortlaufend neuer Gefahren - vor allem flexibel sein.

Mit einer grundlegend neuen, hoch flexiblen Produktarchitektur für seine Firewall- und VPN-Produktlinie greift der Security-Spezialist Check Point diese veränderten Markt- und Kundenanforderungen zeitgerecht auf.

Anlässlich der CeBIT 2009 präsentiert das Unternehmen unter dem Schlagwort Software-Blades eine zukunftsweisende, technologieübergreifende Architektur, auf deren Basis sich die Netzwerksicherheit jetzt modular an die konkreten Kundenanforderungen anpassen lässt. Dabei sorgen eine erheblich erweiterte IPS - Funktionalität sowie ein völlig neues Modell der Ressourcenverwaltung dafür, dass die aus dem Hardwaresegment bekannten Synergiekonzepte von Blade-Servern jetzt auch in der Software abgebildet werden können.

- Was Check Points neue Software-Blades sind und was sie können
- Wie die mittelfristige Produkt-, Partner- und Marktstrategie des Sicherheitsanbieters aussieht und
- Wie der neue Regional Director für Check Point in Zentraleuropa, Jean-Marc Pfammatter, diese Strategien in messbaren Erfolg ummünzen will

darüber würden wir gerne mit Ihnen sprechen und uns sehr freuen, Sie während der CeBIT 2009 bei einem Termin Ihrer Wahl zu einem persönlichen Pressegespräch begrüßen zu dürfen! Natürlich beantwortet Ihnen das Check Point-Management auch gerne alle anderen Fragen rund um das Thema Security.