Neu zur A+A

Neue Knieschoner Select & More mit Gel und Ani-Rutsch-Beschichtung

Knieschoner (PresseBox) ( Enger, )
Die Ideenschmiede für Knie- und Nässeschutz aus Enger / Ostwestfalen präsentiert neue Premium-Knieschoner, die für jene Berufe entwickelt wurden, welche stundenlang auf ihren Knien arbeiten müssen.

Durch gebündelte Innovationen gewährleistet Modell 70.600B „Select & More“ höchsten Schutz und optimale Entlastung (Leistungsklasse2 nach DIN EN 14404) sowie Sicherheit und maximalen Komfort.

Für extrem weiches Knien sorgen 6 aufeinander abgestimmte Polstereinlagen mit Memory-Effekt sowie einem extra Softgel-Ringpolster. Das Silikon Ringpolster entlastet zusätzlich die Kniescheibe vom eigenen Körpergewicht, so dass lange Arbeitsperioden auf den Knien keine Schmerzen mehr verursachen. Eine patentierte Anti-Rutsch-Beschichtung auf der Innenseite sorgt dafür, dass der Knieschoner nicht mehr vom Knie rutscht, weil sich das stumpfe Innenmaterial viel besser an der Hose halten kann. Der Knieschoner ist etwas größer als herkömmliche Knieschoner, dafür sind beide Befestigungsbänder deutlich außerhalb der Kniekehle platziert und das lästige und unbequeme „Einschnüren“ wird zu 100 % verhindert. Auch seitlich kann weder Sand noch Splitt in den Knieschoner hineinfallen, da er höher geschnitten ist und einen sehr guten Anschluss an das Bein hat.

Chaps & More, präsentiert sich auf der A&A in Halle 05, Stand 5F17 mit weiteren Knieschonern, mit Schnittschutz, wasserfestem Armschutz und Beinschutz, mit abriebfesten Schürzen sowie Lebensmittel und Chemikalienschürzen.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.