CeBIT 2017: Ceyoniq punktet mit Lösungen für systematische Informationssicherheit

Messebilanz

Oliver Kreth (PresseBox) ( Bielefeld, )
  • Digitalisierung und Informationssicherheit im Fokus
  • Aktuelles Lösungsportfolio für E-Government
  • Große Resonanz an allen drei Messeständen
Voller Erfolg für die Ceyoniq Technology GmbH auf der diesjährigen CeBIT: Der Spezialist für Enterprise Content Management (ECM) verzeichnete zu seinen Fokusthemen Informationssicherheit und Digitalisierung ein enormes Interesse der Messebesucher. Auf insgesamt drei Messeständen in den Hallen 3 und 7 stellte das Bielefelder Unternehmen sein aktuelles Produktportfolio rund um die digitale Informationsplattform nscale vor. Ebenso standen das erweiterte Leistungsspektrum im Bereich der Strategie- und Prozessberatung sowie innovative Lösungen im E-Government-Segment im Mittelpunkt des Messeauftritts.

„Das große Publikumsinteresse an unserem Auftritt hat gezeigt, dass die aktuellen Herausforderungen rund um Digitalisierungsprozesse und damit verbundene Fragen der Informationssicherheit derzeit viele Entscheider bewegen“, erklärt Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology GmbH. Sowohl auf unternehmerischer Seite als auch bei Behörden und Organisationen sei die Sensibilität für dieses Thema spürbar gestiegen. Das sei nicht zuletzt auch der Grund für das große Interesse an der Ceyoniq ISMSbox gewesen, einem umfangreichen Dokumenten- und Informationsmanagementsystem zur schnellen Etablierung eines effektiven Information Security Management Systems (ISMS).

Ceyoniq ISMSbox: Schneller Aufbau eines effektiven ISMS

Die Ceyoniq ISMSbox hilft dabei, digitale Risiken zu erkennen, zu bewerten und die geeigneten Maßnahmen zu er­greifen. Außerdem bot die CeBIT die ideale Plattform für Ceyoniq, um das kürzlich erweiterte Consulting-Portfolio vorzustellen, das unter anderem die Themen Informationssicherheit, Datenschutz oder Web Security abdeckt. „Die Besucher konnten sich aus erster Hand von den Vorteilen überzeugen, die sich durch die stärkere Verzahnung unserer ECM-Expertise mit einer hohen Beratungskompetenz in Security-Fragen ergeben“, sagt Kreth.

Vor allem der große Besucherandrang am DATABUND-Stand im Public Sector Park (Halle 7) übertraf die Erwartungen der Bielefelder. „Das Feedback des Fachpublikums war eindeutig: Wir sind mit unserem Portfolio für den öffentlichen Sektor auf dem richtigen Weg“, so Kreth. Mit nscale eGov bietet Ceyoniq Technology eine moderne, flexible und bewährte ECM-Lösung für alle Verwaltungsebenen. Diese hilft Anwendern dabei, die Vorgaben des E-Government-Gesetzes juristisch einwandfrei zu erfüllen. Möglich macht dies eine effiziente und lückenlose Prozessgestaltung vom sicheren Empfang der VPS-Post über die Vorgangsbearbeitung in angebundenen Fachverfahren bis hin zur Rückgabe von Informationen an Bürger und Behörden.

Abgerundet wurde der Messeauftritt der Ceyoniq Technology von einem attraktiven Vortragsprogramm, das von den Geschäftsführern Oliver Kreth, Andreas Ahmann und Carsten Maßloff sowie dem Leiter Government Alexander Dörner bestritten wurde. Alle Vorträge stießen auf sehr gute Publikumsresonanz, wobei insbesondere der Beitrag „Grenzen überschreiten – Virtuelle Realität leben“ von Andreas Ahmann so viele Messebesucher anzog, dass die Bitkom Digital Office Stage an ihre Kapazitätsgrenzen stieß.

Weitere Informationen: www.ceyoniq.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.