CEWE erhält Auszeichnung für innovative Ausbildung

Vom Ausbildungsbeauftragten zum Lernbegleiter

(v.l.n.r.) Andreas Kluge (CEWE Geschäftsführer Oldenburg), Heike Harms (Lernbegleiterin), Tanja Hinrichs (Ausbildungsleitung), Sandra Pels (stellv. Ausbildungsleitung), Nadine Steinrücken (Lernende), Jennifer Corssen (Lernende), Katrin Werle (Lernende), Marion Blatt (Personalleitung), alle CEWE
(PresseBox) ( Oldenburg, )
CEWE ist mit dem Innovationspreis "PIA" (Preis für Innovative Ausbildung) der Nordwest-Zeitung prämiert worden. Von insgesamt 24 Bewerbern hat Europas größter Fotodienstleister den ersten Platz belegt. Bei der Preisverleihung am 20. November in Oldenburg betonte NWZ-Chefredakteur Rolf Seelheim die Bedeutung des Preises: PIA sei ein Forum für erfrischende Ideen, das innovative Ausbildungskonzepte würdigt.

Neues Konzept: Förderung der Ausbilder

Am CEWE Standort Oldenburg werden derzeit 63 Auszubildende in elf Berufen ausgebildet. Nachwuchsförderung ist dem Fotodienstleister sehr wichtig. Sie beginnt im Unternehmen bereits bei der Förderung und Weiterbildung der Ausbildungsbeauftragten. "Wissen kann nur von Wissenden vermittelt werden", so Andreas Kluge, CEWE Geschäftsführer. "Ausbildung sollte von den Ausbildern als positive Bereicherung des Arbeitsalltags empfunden werden". Sie heißen deshalb bei CEWE Lernbegleiter und verstehen sich als Partner der Lernenden, nicht als klassische Unterweiser.

Azubis bei CEWE: Lernende mit hoher Eigenverantwortung

Bei dem ausgezeichneten Konzept steht die Selbstorganisation der Lehrzeit im Vordergrund. Die ersten drei Monate verbringen die Lernenden in einer zugeteilten Abteilung. Auf Basis der Lernvereinbarung werden danach Abteilungswechsel, inhaltliche Schwerpunkte und persönliche Vorlieben in Eigenverantwortung und in Abstimmung mit den anderen Lernenden organisiert. Dieses Modell fördert Kreativität und soziale Kompetenz und bereitet die Lernenden auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt vor.

Mehr Informationen unter www.cewe.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.