Tests gemäß der EMV-Norm IEC 60601-1-2 (4.Edition) für medizinisch-elektrische Geräte

(PresseBox) ( Essen / Düsseldorf, )
Die CETECOM erweitert Ihr Dienstleistungsportfolio für das Testen und Zertifizieren von Produkten der Medizintechnik. Nach einem bestandenen Audit durch die Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz (ZLG) bietet die CETECOM ab sofort Testdienstleistungen für die 4. Edition der EMV-Richtlinie IEC 60601-1-2 an.

Die Tests gemäß der EMV-Norm IEC 60601-1-2, 4. Edition sind ab dem 31.12.2017 zwingend erforderlich und ist als Sicherheitsnorm für medizinisch-elektrische Geräte definiert. Diese Norm löst die bisher gültige Norm (IEC 60601-1-2, 3. Edition) ab, die nur noch in einer Übergangsphase bis Ende 2017 gültig ist.

Unter Anderem ist bei diesem Übergang auf die 4. Edition zu beachten, dass bei der 3. Edition noch eine Störfestigkeit bis 2,5 GHz gefordert ist. In der 4. Edition ist dagegen eine Störfestigkeit bis 2,7 GHz notwendig. Zusätzlich müssen Prüfungen bzgl. der Einstrahlung in den Mobilfunkbändern bis 6 GHz und mit Pegeln von max. 28 V/m durchgeführt werden. .
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.