CETECOM bietet die Marktzulassung von EETS-Geräten an

Essen, (PresseBox) - Der Europäische Elektronische Mautdienst (European Electronic Toll Service, kurz EETS) ermöglicht die Entrichtung von Mautgebühren mit einem einzigen Vertrag bei einem EETS-Anbieter (dem sogenannten EETS Provider) und nur einer On Board Unit (OBU) in der gesamten Europäischen Union.

Ziel: Die Vereinfachung bei der Entrichtung von Mautgebühren innerhalb der EU.

Die Richtlinie 2004/52/EG vom 29. April 2004 über die Interoperabilität elektronischer Mautsysteme in der Europäischen Union sowie die Entscheidung der Europäischen Kommission 2009/750/EG vom 6. Oktober 2009 über die Festlegung der Merkmale des europäischen elektronischen Mautdienstes und seiner technischen Komponenten bilden die Voraussetzungen für die Einführung des EETS in den EETS-Gebieten der Mitgliedsstaaten.

CETECOM bietet Test-Dienstleistungen für EETS-Geräte und gleichermaßen auch die Zulassung der Geräte durch einen eigenen Notified Body EETS an. CETECOM ist somit Ihr Partner für die Marktzulassung von EETS-Geräten. Testen und Zertifizieren, alles aus einer Hand.

Weitere Informationen zum Thema EETS und den zugehörigen Test- und Zertifizierungsdienstleistungen der CETECOM finden Sie hier.

Website Promotion

CETECOM GmbH

Seit mehr als zwanzig Jahren ist die CETECOM als ein unabhängiger Anbieter für Test- und Zertifizierungsdienstleistungen bekannt. Mit Testlaboren in Europa, Nordamerika und Asien bietet die CETECOM Beratung, Prüfung und Zertifizierung für Bereiche wie Mobilfunk, Bluetooth, Wi-Fi, RFID, NFC und Radar. Darüber hinaus bieten wir ein breites Portfolio an Testdienstleistungen in den Bereichen EMV, Funk, mobile Software-Anwendungen, Over-The-Air-Performance, SAR, Feldversuche, elektrische Sicherheit und Akustik an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Kommunikation":

Business Continuity im Zeichen der Mobilität

Ta­ge, Stun­den, Mi­nu­ten – egal, wie lan­ge sie auf­t­re­ten: Aus­fall­zei­ten in der IT sind kost­spie­lig. Es wird ge­schätzt, dass un­ge­plan­te Ar­beits­un­ter­b­re­chun­gen auf glo­ba­ler Ebe­ne Ver­lus­te in Mil­li­ar­den­höhe für Un­ter­neh­men ver­ur­sa­chen. Ganz zu schwei­gen von den Aus­wir­kun­gen auf die Pro­duk­ti­vi­tät, die Mo­ti­va­ti­on der Mit­ar­bei­ter, den Ruf des Un­ter­neh­mens und den Druck, der da­durch auf die IT-Ab­tei­lung ent­steht.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.