Microsoft Exchange 2013 und Lync 2013 bringen Unified Communications in die Unternehmen

CEMA IT.forum im Feb/ März in 9 deutschen Städten stellt die Features der Produkt-Updates vor

(PresseBox) ( Mannheim, )
Verteiltes und virtuelles Arbeiten ist in mittlerweile 84% aller Unternehmen fest etabliert – „Digital Natives“ halten mehr und mehr Einzug in die Arbeitswelt – 50% aller mobilen Endgeräte werden im Jahr 2014 Smartphones sein. Diese Fakten bedeuten für Unternehmen, dass sich deren Kommunikationsstrategie an diese neuen Herausforderungen anpassen muss. Nicht nur Applikationen und Datennetze sind hier von großer Wichtigkeit. Auch und vor allem die Anforderungen an die Zusammenarbeit, die Prozesse und Arbeitsabläufe müssen dabei Berücksichtigung finden.

Die neuen Unified Communications Produkte von Microsoft - Exchange 2013 und Lync 2013 - bieten für diese Anforderungen eine optimale Basis. Sie ermöglichen es der Kommunikationsstrategie eines Unternehmens, die Anforderungen und Möglichkeiten der Next Generation umzusetzen, denn sie bieten
 Eine zukunftsweise und hochverfügbare Architektur
 Möglichkeit Cloud basierter Deployments
 Mobilität der Mitarbeiter und vereinfachtes Arbeiten im Team
 Unterstützung, Vereinfachung und Einhaltung von Prozessen
 Höchstmöglicher Schutz für die Unternehmens-Daten.

Das CEMA IT.forum im Februar/März bietet hierzu gezielte Informationen und stellt vor, welche Vorteile Exchange 2013 und Lync 2013 haben können.

Alle Infos zu den Vorträgen, Terminen und Anmeldemöglichkeit unter http://www.cema.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.