PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 884200 (celum gmbH)
  • celum gmbH
  • Passaustrasse 26
  • 4030 Linz
  • http://celum.com
  • Ansprechpartner
  • Rainer J. Sommer
  • +43 (1) 52243620-172

CELUM launcht eigenen Marktplatz für Integrationslösungen

(PresseBox) (Linz, )
  • Kunden können über den CELUM Marketplace praktische Zusatzmodule für CELUM Digital Asset Management anfragen & erwerben
  • CELUM ermöglicht damit die nahtlose Integration von Dritt-Systemen in Form von Connectoren
  • Extensions erweitern den Funktionsumfang für spezifische Anwendungsfälle
  • Dank der Flexibilität ist CELUM Digital Asset Management der zentrale Content Hub in der digitalen Architektur von Unternehmen.
Der Linzer Software-Hersteller CELUM hat es sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit von Marketing-Teams so effizient und einfach wie möglich zu gestalten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, verbinden Kunden bereits jetzt ihre Dritt-Systeme nahtlos mit CELUM Digital Asset Management (DAM). Die dazu von autorisierten Partnern oder CELUM selbst entwickelten Standard-Konnektoren oder Extensions können ab sofort auch über den eigenen CELUM Marketplace angefragt werden.

Wer viel Content produziert, verwaltet und verbreitet, nutzt dazu oft eine große Zahl an unterschiedlichen Tools und Systemen. Sei es das Content Management System für die Website, das Social Media Dashboard zur Steuerung der Maßnahmen auf Facebook & Co. oder die e-Commerce-Plattform zum Betrieb eines Webshops: Für jeden Bereich gibt es spezielle, auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnittene, Softwarelösungen. Um all diese Systeme mit CELUM Digital Asset Management (DAM) zu vernetzen und so einen durchgängigen Content-Workflow zu gewährleisten, bietet der Linzer Software-Hersteller eine Vielzahl an individuellen Integrationslösungen. So können die Inhalte aus CELUM DAM in sämtliche Marketing Tools nahtlos übernommen werden. Die passenden Anbindungen sind ab sofort auch direkt über den CELUM Marketplace verfügbar.

Connectoren & Extensions für CELUM DAM – wozu?

CELUM Digital Asset Management fungiert bei über 800 Kunden als der zentrale Content Hub ihrer digitalen Architektur, mit dem Inhalte wie Bilder, Videos, Grafiken oder Dokumente einfach und effizient verwaltet werden. So sind die Daten nicht nur stets auf dem neuesten Stand, sondern auch übersichtlich aufbereitet und einfach aufzufinden. Mit Hilfe zahlreicher Integrationen kann der Content in Print, Online oder Social Media spielend leicht verteilt werden – für eine konsistente Marken- und Produktkommunikation ohne Medienbruch.  Der CELUM Marketplace bietet dafür zwei verschiedene Varianten: Einerseits werden flexible Extensions, die CELUM DAM um nützliche Funktionen erweitern, angeboten. Andererseits gibt es spezielle Anbindungen, sogenannte Connectoren, um Dritt-Systeme wie zum Beispiel PIM-, CMS-, e-Commerce- oder Social Media-Tools sinnvoll zu integrieren.

Was bedeutet das konkret? Zum Beispiel können Unternehmen, die ihre Inhalte mittels CELUM DAM verwalten, diese dank dem eigenen Hootsuite Connector direkt aus ihrem Hootsuite Account heraus in den gewünschten sozialen Medien platzieren. Ähnlich funktioniert die Verknüpfung von DAM und CMS: Mit CELUM FirstSpirit Connect haben Online-Redakteure über die gewohnte Oberfläche des FirstSpirit CMS Zugang zu den Daten im CELUM DAM. Der Workflow wird damit deutlich vereinfacht.

Der CELUM Marketplace wird laufend um weitere Connectoren ergänzt: Im Moment reicht die Bandbreite neben den genannten Hootsuite oder FirstSpirit, von PIM-Systemen wie SAP Hybris oder Informatica, über CMS-Lösungen wie Microsoft Sharepoint, Sitecore oder Wordpress bis hin zu Video-Plattformen wie movingimage.

In Vorbereitung und in Kürze auf dem Marketplace verfügbar, sind Anbindungen zu z.B. Microsoft Azure, Akamai, Drupal, Magento, Magnolia, Salesforce, Stibo und Typo3.

„Die Vernetzung sich ergänzender Plattformen basiert bei CELUM auf dem Best-of-Breed Ansatz, denn unsere Kunden möchten in jedem Bereich die bestmögliche Lösung nutzen. CELUM DAM bietet dank seiner flexiblen Schnittstellen ein optimales Zusammenspiel verschiedener Systeme an. So werden sinnvolle Synergien geschaffen, die Unternehmen deutliche Effizienz- und Produktivitätssteigerungen bescheren“, so Gerd Laski, Director Partnermanagement bei CELUM.

Weitere Informationen:
CELUM Marketplacewww.celum.com | Presse Center

Website Promotion

celum gmbH

CELUM ist ein weltweit führender Cloud-Software Hersteller mit Sitz in Linz. Mit seiner Content Productivity Platform, deren Lösungen von Marketing Project Management über Digital Asset Management bis hin zum Content Marketplace powered by Contidio reichen, optimiert das Unternehmen den kompletten Lebenszyklus von digitalen Inhalten und die Interaktion von Menschen in Teams. CELUM Kunden profitieren durch den hohen Grad an Automatisierung, die Integration in andere Systeme und die hohe Benutzerfreundlichkeit von beschleunigten Marketing- und Kommunikationsprozessen, zusätzlichen Erlösquellen, reduzierten Kosten und steigender Produktivität. Rund 800 Unternehmen in 35 Ländern vertrauen auf CELUM - darunter führende Marken wie 3M, CLAAS, Dior, Do & Co, Hochtief, MAN, Shiseido, Silhouette, T-Mobile, Toshiba, Toyota, voestalpine.

CELUM wurde 1999 in Linz gegründet und beschäftigt heute mehr als 100 MitarbeiterInnen an Standorten in Österreich, Deutschland, Frankreich und der Slowakei.