Leistungsvervielfachung für Monitoring Tools mit dem neuen Net Optics Director™

Tap, Aggregation, Regeneration, Matrix Switching, und Smart-Filtering in einem Gerät

Net Optics Director™ (PresseBox) ( Langen/San José, )
Net Optics, der führende Anbieter von Lösungen für den Monitoring-Access, bietet ab sofort ein neues System für Monitoring und Datenerfassung. Mit dem über den Distributor BRAIN FORCE u.a. in Deutschland vertriebenen Net Optics Director wird bei größtmöglicher Flexibilität die Kontrolle über geschäftskritische, konvergierte Hochleistungsnetzwerke ermöglicht.

Durch die Konvergenz von Sprach-, Video- und anderen Daten sind Organisationen heute mehr und mehr darauf angewiesen, dass verschiedenste Informationen effizient über Highspeed-Netzwerke weitergegeben werden. Mit der ständigen Zunahme der Zahl der zu verarbeitenden Datentypen steigt auch die Anzahl der zur Analyse des Datenverkehrs und zur Aufrechterhaltung eines schnellen und sicheren Datenverkehrs im Netzwerk notwendigen Monitoring-Tools.

Kosten und Komplexität der Monitoring-Lösung können explodieren, wenn für das Monitoring der ständig wachsenden Anzahl kritischer Verbindungen verschiedene Tools eingesetzt werden müssen. Wie lässt sich dieses entstehende Problem der zunehmenden Monitoring-Anforderungen lösen?

Der Net Optics Director verbindet Dutzende oder sogar Hunderte kritischer Hochleistungsverbindungen mit einem Pool von Monitoring-Tools. Über die dynamische Remote-Steuerung ist es möglich festzulegen, welche Daten aus welchen Verbindungen an welche Monitoring-Tools weitergeleitet werden sollen. Dank fortschrittlicher Filter-, Erfassungs- und Regenerationsfunktionalitäten können einzelne Verbindungen einzelnen Tools, viele Verbindungen einzelnen Tools oder eine Verbindung mehreren Tools zugeordnet werden. Sogar die Zuordnung von Teilen einer Verbindung zu einem oder mehreren Analysegeräten ist möglich, wenn Teile eines Datenstroms auf der Basis des verwendeten Protokolls, von IP-Adressen, Ports oder sogar Payload-Inhalten ausgewählt werden.

Der Net Optics Director ist ein modulares System, mit dem die Effizienz von Monitoring-Ressourcen – und der Investitionen in Monitoring-Tools – vervielfacht werden kann. Es bietet die Möglichkeit, spezialisierte Tools für mehrere Verbindungen einzusetzen und die Verarbeitungsleistung der Tools zu steigern, indem diese nur den Datenverkehr überwachen, der für die speziellen Zwecke von Interesse ist.

Weitere Informationen über den Net Optics Director und andere Lösungen von Net Optics erhalten Sie unter http://www.network-taps.eu/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.