Kann Apple mal wieder positiv überraschen?

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
"Der Wochenabschluss am Freitag war versöhnlich, doch insgesamt verloren die meisten großen Aktienmärkte der Welt in der Vorwoche deutlich. So büßte der DAX fast vier Prozent ein und die US-Aktienmärkte gaben um mehr als zwei Prozent nach. Selbst in Japan geht es deutlich abwärts. Auch die zuvor arg gebeutelten Rohstoffe können sich stabilisieren. Für Gold und Silber rechnen die meisten Anleger, die im CeFDex Sentiment-Index erfasst werden, mit einer weiteren Erholung. Eine Mehrheit der Anleger hält auch bei Apple an ihren Long-Positionen fest. In zwei Tagen berichtet das Unternehmen über das abgelaufene Geschäftsquartal, allerdings sind die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich gefallen, der Umsatz wird nur leicht höher als noch im Vorjahresquartal erwartet. Es wird damit gerechnet, dass die Verkäufe des iPhones sehr viel schwächer ausfallen und gleichzeitig bei manchen Produkten der Margendruck zugenommen hat. Gespannt dürfen Anleger daher auf den Ausblick von Apple sein und ob es eine mögliche Produktankündigung geben wird."

Hartmut Schneider
Marktanalyst

Weitere Informationen im Anhang!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.