PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 588684 (CeFDex AG)
  • CeFDex AG
  • Bockenheimer Anlage 46
  • 60322 Frankfurt am Main
  • http://www.cefdex.de/
  • Ansprechpartner

Folgen Aktien dem Goldmarkt?

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) "Ein historischer Tag am Goldmarkt. Der Preiseinbruch von rund zehn Prozent oder fast 150 US-Dollar ist der größte Kursrückgang an einem Handelstag seit 1980. Der ganze Abverkauf passierte noch auf hohen Volumina und ohne signifikante Gegenbewegung. Auch Silber und Rohöl, die beiden anderen bedeutenden Rohstoffe, sind gestern ebenfalls weiter kräftig abgestürzt. Auslöser waren einerseits die schwachen Konjunkturzahlen aus China, andererseits waren die Konjunkturdaten aus den USA erneut schwach ausgefallen und haben dem Markt keine Chance auf eine Erholung gegeben. Das hat am Aktienmarkt ebenfalls zu einem kräftigen Absturz geführt. Die US-Indizes haben den schlimmsten Kursrückgang seit rund sechs Wochen erlitten. Folgt jetzt der Crash am Aktienmarkt? Die meisten Anleger haben jedenfalls ihre Short-Positionen bei den Indizes beibehalten. Lediglich beim DAX hat die Mehrzahl der Anleger ihre Short-Positionen abgebaut."

Hartmut Schneider, Marktanalyst

Weitere Informationen im Anhang!

Website Promotion

CeFDex AG

Die CeFDex AG ist eine Wertpapierhandelsbank mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Dienstleistungsangebot ist auf den CFD-Markt zugeschnitten und umfasst die Bereiche Market Making, Software-Entwicklung, IT-Infrastruktur und Beratung. Die Kernkompetenz der CeFDex ist die Entwicklung von Individuallösungen im Bankenbereich. Die Angebote sind auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet. Zu den wichtigsten Kunden zählen die flatex GmbH, die ViTrade AG und der S Broker, die ihren Kunden den Zugang zu der CeFDex Handelsplattform ermöglichen. CeFDex betreibt darüber hinaus eigenständige Zweigniederlassungen in Spanien und in Österreich. Die CeFDex AG wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht beaufsichtigt.