Volvo Premium Car Sharing – Choice startet Aktivitäten in der Schweiz

Carsharing-Pilotprojekt in der Pendlerstadt Düdingen angelaufen

Volvo Premium Car Sharing
(PresseBox) ( Nürnberg, )
Mit einem Carsharing-Pilotprojekt startete der Nürnberger Mobilitätsdienstleister Choice erste Aktivitäten in der Schweiz. Den Bewohnern der Liegenschaft „düdingenplus“ in der Pendlerstadt Düdingen stehen seit Projektstart am 24. März 2020 drei Carsharing-Fahrzeuge der Marke Volvo (XC40, XC60, V60) zur Verfügung.

Volvo Premium Car Sharing ist eine Kooperation zwischen der Choice GmbH und der Volvo Car Switzerland AG. Choice ist verantwortlich für die Bereitstellung der Buchungs-App, das Back-End des Carsharing-Systems und die Beratung aller Projektteilnehmer. Weitere Projektpartner sind die BernInvest AG, Bauunternehmer der Liegenschaft, sowie das Callcenter callExpert AG, ein bestehnder Partner von Volvo in der Schweiz ist.

Mit Volvo Premium Car Sharing reagiert der schwedische Automobil-Hersteller auf die zunehmende Urbanisierung, welche ein limitiertes Parkplatzaufkommen mit sich bringt. Nutzerinnen und Nutzer können dank des Angebots auf ein eigenes Auto verzichten, verfügen aber dennoch über eine ökologische und komfortable Mobilitätslösung. Immobilienbewirtschaftern erlaubt Volvo ihre Leistungen auszubauen, Parkplatzprobleme zu lösen und sich einen kompetitiven Vorteil im Markt zu verschaffen. Nach der Markteinführung von Volvo Premium Car Sharing in der Überbauung „düdingenplus“ sollen in Zukunft weitere Projekte folgen. Detaillierte Informationen werden zu gegebener Zeit kommuniziert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.