Caverion spendet Preisgeld an „Technik für Kinder e. V.“

Hartmut Hölzel (3. v. r.), Leiter der Caverion Niederlassung Deggendorf, übergab den Spendenscheck an Heinz Iglhaut (2. v. r.), Vorstand "Technik für Kinder e. V." © Caverion GmbH (PresseBox) ( München, )
Als diesjähriger Träger des Innovationsförderpreises der Stadt Deggendorf erhielt Caverion ein Preisgeld über 2.500 Euro. Das Unternehmen spendet die Summe an den gemeinnützigen Verein „Technik für Kinder“ in Deggendorf.

„Die Suche nach Fachkräften im technischen Bereich gestaltet sich immer schwieriger“, sagt Werner Kühn, CEO bei Caverion Deutschland. „Deshalb ist das Preisgeld bei ‚Technik für Kinder‘ sinnvoll investiert.“

Die von der Spende begünstigte Organisation „Technik für Kinder“ besteht seit 2010 und führt Kinder spielerisch an technische Fragestellungen heran. Der Verein realisiert Projekte, bei denen Kinder durch handwerkliches Arbeiten Technik hautnah erfahren können. Damit leistet „Technik für Kinder“ einen wertvollen Bildungsauftrag und begeistert Nachwuchskräfte für technische Berufe.

Caverion erhielt den Innovationsförderpreis der Stadt Deggendorf für ein neues System zur Fernüberwachung von Gebäudetechnik. In einem sogenannten Operational Center werden in Echtzeit Leistung und Energieverbrauch von Gebäuden kontrolliert und optimiert. Dadurch können Gebäudebetreiber bis zu einem Drittel an Energiekosten einsparen.

Über die Spende hinaus ist Caverion auch in anderen Bereichen der Nachwuchsförderung aktiv. So öffnet das Unternehmen seit Jahren seine Werkstätten am Mädchenzukunftstag Girls’Day. Und in einem Ranking des Wirtschaftsmagazins Capital schaffte es der Gebäudetechnikspezialist jüngst unter die besten Ausbilder Deutschlands.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.