Caverion leistet "Beitrag zur globalen Pandemiebekämpfung"

Caverion leistet "Beitrag zur globalen Pandemiebekämpfung"
(PresseBox) ( München, )
Vor den Toren Hamburgs, in Reinbek, entstand mit Hochdruck eine neue Produktionsstätte für den Corona Impfstoff von BioNTech, Pfizer. Caverion errichtete dafür die Hülle des Reinraums, installierte die Lüftung samt Ex-Abluft und stellte die Medienversorgung sicher. Auftraggeber war die Dermapharma SE, deren Tochter, die Allergopharma GmbH & Co. KG, am Standort einen wichtigen Produktionsschritt bei der Herstellung des BioNTech/Pfizer Impfstoffes gegen Covid-19 meistert.

Ende April, nach nur wenigen Wochen Umbauzeit, fand die Eröffnung in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und dem Ministerpräsidenten des Bundeslandes Schleswig-Holstein, Daniel Günther, statt. In einem Schreiben dankte das Management der BioNTech SE sowie der Dermapharm SE, zu der die Allergopharma zählt, der Niederlassung Hamburg.

Corona bedingt konnte die Caverion Deutschland GmbH selbst leider nicht an der Eröffnung teilnehmen. Umso mehr haben wir uns über das Feedback und die Anerkennung unseres Kunden gefreut.

Ihr Unternehmen hat mit großem Knowhow und unter unglaublichem Zeitdruck einen sehr wichtigen Beitrag zur globalen Pandemiebekämpfung geleistet. Ohne ihren Einsatz wäre der erfolgreiche Abschluss des Projekts nicht möglich gewesen.  Management Dermapharm SE und BioNTech SE

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.