Caverion führt Energiemanagementsystem nach ISO 50001 ein

Gebaeudekomplex / © Caverion GmbH
(PresseBox) ( München, )
Der größte Caverion Standort in Deutschland erhält das ISO Zertifikat 50001 für das Implementieren eines Energiemanagementsystems. Neben Deggendorf wird die Zertifizierung für alle weiteren Caverion Standorte in Deutschland angestrebt.

„Es gilt, an unseren eigenen Standorten zu zeigen, was wir können. Mit der Zertifizierung treten wir die Beweisführung an, dass durch eine optimierte Gebäudetechnik enorme Energieeinsparungen erzielt werden können“, sagt Geschäftsführer Frank Krause. Der Gebäudetechnikspezialist etabliert sich zunehmend als Experte für Energiedienstleistungen. Durch Energy Performance Contractings (EPC) spart Caverion europaweit bereits dreimal mehr Energie ein, als das Unternehmen für den Unterhalt der eigenen Gebäude in elf Ländern verbraucht. Und auch der Energieverbrauch der von Caverion selbst genutzten Gebäude nimmt kontinuierlich ab.

Zu den Maßnahmen zählen Umbauten an der Gebäudetechnik, das regelmäßige Überprüfen der Energieflüsse durch Aufschalten auf das hauseigene Operational Center oder ein Zählerkonzept, um einzelne Gebäude erfassen zu können.

„Der Aktionsplan wird regelmäßig erweitert und umfasst auch Maßnahmen, um Mitarbeiter für das Thema Energiesparen zu sensibilisieren. In Deggendorf erfolgte das zum Beispiel durch eine eigene Kampagne mit Aushängen und Anschreiben“, sagt Andreas Blassy, Head of Digital & Energy Services bei Caverion.

Und weiter: „Der Zeitpunkt für die Zertifizierung könnte nicht besser gewählt sein.“ Denn gerade angesichts der Corona-Krise wäre ein Investitionsstopp in nachhaltige und digitale Gebäudetechnik das falsche Signal. „Ein professionelles Energiemanagement in Gebäuden erzielt verlässliche Einsparungen und trägt zum Erreichen der Klimaschutzziele bei.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.