Caverion begeistert für Technik

München, (PresseBox) - Schrauben, löten, schweißen und am Computer zeichnen – all das war Frauensache. Anlässlich des Girls‘Day öffneten die Caverion Lehrwerkstätten in Deggendorf und Leverkusen die Türen für jünge Schülerinnen. Neben dem Ausprobieren verschiedener handwerklicher Techniken erfuhren die Mädchen alles Wissenswerte über die Ausbildungsberufe Technische Systemplanerin, Anlagenmechanikerin Sanitär, Heizung, Kälte und Elektronikerin. Insgesamt 28 Mädchen nahmen das Angebot wahr.

„Wir haben heute viel gesehen“, sagt Henriette Duhm, eine 13-jährige Teilnehmerin in Deggendorf. „Besonders den Beruf der technischen Systemplanerin finde ich interessant. Ich könnte mir vorstellen, die Ausbildung zu machen.“ Einen Schritt weiter ist Cathrin Putz. Sie ist im ersten Lehrjahr als technische Systemplanerin bei Caverion in Deggendorf. Sie ist auf den Beruf beim Girls´Day vor zwei Jahren aufmerksam geworden. „Zwar kannte ich den Beruf schon vorher, aber die Einblicke und das Ausprobieren am Computer haben mich überzeugt“, so Putz. Dass die Ausbildung überwiegend Jungs machen, schreckt die beiden Mädchen nicht ab. Sie trauen sich den technischen Beruf durchaus zu.

„Bei Caverion haben wir in der Ausbildung einen Frauenanteil von 13 Prozent. Das ist zu wenig. Deshalb ist der Girls´Day eine gute Gelegenheit, sich den Schülerinnen zu präsentieren. Ich hoffe, dass wir noch viele Mädchen für eine technische oder gewerbliche Ausbildung begeistern können“, sagt Martin Gaszczyk, Ausbildungsleiter bei Caverion Deutschland.

Dass sich Anstrengungen in diesem Bereich auszahlen, zeigt die Statistik: der Anteil von Frauen in gewerblich-technischen Lehrberufen in Deutschland steigt kontinuierlich. Besonders positiv ist die Entwicklung bei Elektrikerinnen in Ausbildung. Zwischen 2004 und 2014 nahm ihr Anteil um 138 Prozent zu.

Der Girls’Day existiert seit 2001. Einmal im Jahr öffnen technische Unternehmen, Betriebe mit technischen Abteilungen und Ausbildungen, Hochschulen und Forschungszentren in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen am Girls’ Day Ausbildungsberufe und Studiengänge in Technik, IT und Handwerk kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Caverion Deutschland GmbH

Caverion plant, errichtet und betreibt nutzerfreundliche und energieeffiziente technische Lösungen für Gebäude, Industrieanlagen und Infrastrukturprojekte. Wir schaffen gesunde und komfortable Lebens- und Arbeitsräume. Unsere Dienstleistungen kommen unter anderem in Büro- und Verwaltungsgebäuden, Shoppingcentern, Kliniken, Hochschulen, Forschungs- und Laboreinrichtungen sowie in Industrieanlagen zum Einsatz. Wir streben danach, der europaweit führende Anbieter für fortschrittliche und nachhaltige Gebäudetechnik zu sein. Dafür setzen wir auf Energieeffizienz und Kostenmanagement. Zu unseren Stärken zählen technische Kompetenz und umfassende Services, die alle technischen Gewerke über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und Industrieanlagen abdecken. Knapp 17.000 Mitarbeiter in 12 Ländern in Nord-, Zentral- und Osteuropa erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von mehr als 2,4 Mrd. Euro. Die Aktie des Unternehmens ist im NASDAQ OMX an der Börse in Helsinki gelistet.

Caverion Deutschland GmbH ist Anbieter für technische Gebäudeausrüstung in allen Gewerken sowie für Facility Services in Deutschland. Caverion Deutschland betreibt ein eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum und vertreibt außerdem unter der Marke Krantz Lüftungs-, Kühl- und Heizsysteme, Filter und Absperrsysteme sowie Anlagen zur Abluftreinigung. In bundesweit 20 Niederlassungen beschäftigt Caverion Deutschland rund 2.400 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.