CAST-Workshop "Sichere Software entwickeln" am 10.11.2016

Moderation: Sven Türpe, Fraunhofer SIT / Zeit und Ort: 10-17h Fraunhofer SIT, Rheinstr. 75, 64295 Darmstadt

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Der Workshop "Sichere Software entwickeln" richtet sich an Praktiker, die als Sicherheitsexperten, Softwarearchitekten, Projektleiter oder Produktmanager für die Entwicklung sicherer Software verantwortlich sind. Im Mittelpunkt stehen organisatorische und technische Herausforderungen sowie handhabbare Methoden und Werkzeuge, um sie zu bewältigen. Referenten aus der Wirtschaft und aus der Forschung teilen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse.

Uns interessieren besonders Aspekte jenseits der Technik. Software wird von Menschen in Organisationen entwickelt. Sicherheit in der Entwicklung ist deshalb ein soziotechnisches Problem, das Richtlinien und Werkzeuge alleine nur ungenügend lösen. Wie kommt Sicherheit in den (agilen) Entwicklungsprozess? Welche Methoden funktionieren im Mittelstand? Was macht den Auditor zufrieden? Wie funktioniert Application Security Management? Warum lernen Entwickler nichts aus einem Pentest? Fragen wie diese sind das Thema unseres Workshops.

Am Vorabend laden wir zu einem Get-Together ein. Den Ort teilen wir registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern rechtzeitig mit. Bitte geben Sie bei der Registrierung an, ob Sie daran teilnehmen möchten.

Die Referenten und Themen finden Sie hier: https://www.cast-forum.de/workshops/programm/227

Die Anmeldung ist möglich unter: https://www.cast-forum.de/workshops/anmeldung/227
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.