CARSYNC und VISPIRON MOBILITY fusionieren

Die CARSYNC GmbH und ihre Mehrheitsbeteiligung VISPIRON MOBILITY GmbH fusionieren und firmieren künftig unter den Namen CARSYNC GmbH

CARSYNC Geschäftsführung: Frank Necker (CTO), Amir Roughani (CEO), Timo Bungardt (Co-CEO) (PresseBox) ( München, )
Die Verschmelzung beider Firmen stärkt CARSYNC ́s Ansatz ein All-In-One Angebot für die Kunden bereit zu stellen.
CARSYNC treibt damit die Integration von Fuhrparkdigitalisierung und Fuhrparkmanagement voran. Die Kunden erhalten künftig eine deutlich höhere Workflow Digitalisierung und können viele mühevolle manuelle Prozesse durch Automatisierung ersetzen.

CARSYNC, ein führender Anbieter für Fuhrparkdigitalisierung und Fuhrparkmanagement, gab heute die Fusion mit der VISPIRON MOBILITY in Gelnhausen bekannt. CARSYNC beteiligte sich vor rund zwei Jahren bereits mit 64% an der VISPIRON MOBILITY. Die Verschmelzung ermöglicht eine einheitliche Produktarchitektur und Marktpräsenz beider Unternehmen.

Amir Roughani, Gründer und CEO der CARSYNC freut sich über diesen Schritt und führt aus: „Die VISPIRON MOBILITY verfügt über eine umfangreiche Prozess-Kompetenz für Fuhrparkmanagement und technische Expertise für PKW ́s und LKW ́s.
Dieses Wissen zu digitalisieren und zu vernetzen ist eine großartige Herausforderung. Wir freuen uns darauf unseren Kunden viele manuelle Prozesse und mühevolle Arbeitsschritte zu automatisieren.“

„Dieser Zusammenschluss eröffnet uns eine Vielzahl neuer Perspektiven. Es ermöglicht unseren Kunden die digitale Transformation Ihrer Fuhrparks zu beschleunigen“, so Timo Bungardt, Co-CEO der CARSYNC.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.