Mehr Komfort dank Funk

Neue Möglichkeiten mit der Multifunktionssteuerung von FUHR – Tagesfallen-Funktion jetzt per Funk steuern

Die neue FUHR Steuerung ermöglicht die Einstellung der Tagesfallenfunktion ganz einfach per Funk (PresseBox) ( Heiligenhaus, )
Eingangstüren zu Praxen, Geschäften oder Kleingewerbeobjekten haben spezielle Anforderungen bzgl. der Öffnungszeiten und der damit verbundenen Steuerung des Zutritts. Deshalb erlaubt u. a. das Motorschloss multitronic 881 die Realisierung intelligenter Schließoptionen, wie bspw. die komplette Verriegelung temporär zu unterbinden. Hierfür stehen zwei optionale Funktionen zur Verfügung. Bei der Tagesfallen-Funktion wird die Tür während des Tages nur über die Falle gesichert. Ideal für stark frequentierte Türen, bei denen ein kontrollierter Zutritt erfolgen soll. Bei der Dauer-Auf-Funktion sind die Falle und alle Riegel permanent eingefahren. So kann eine ungehinderte Öffnung der Tür von beiden Seiten erfolgen – ohne Zutrittskontrolle.

Bisher konnte die Tagesfallen- oder Dauer-Auf-Funktion über externe oder in der Steuerung integrierte kabelgebundene Schalter realisiert werden. Dank der neuen Steuerungs-Firmware kann diese Einstellung nun auch kabellos per Funk erfolgen. Ganz einfach auf Tastendruck über einen Funkschlüssel oder auch mit anderen Funk-Zutrittskontrollen, wie bspw. dem FUHR Fingerscan. Mit SmartConnect easy lässt sich die gewünschte Funktion auch sehr komfortabel via App steuern – selbst automatisiert mit hinterlegten Zeitprofilen. Über die eingestellte Funktion geben die LEDs an der Steuerung durch verschiedene Blinksignale Auskunft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.