PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 94183 (Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH)
  • Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH
  • Roßdörfer Str. 50
  • 64372 Ober-Ramstadt
  • https://www.caparol.de/

Gestaltungskompetenz und innovative Produkte

Caparol-Firmengruppe: der Marktführer im Baufarbenbereich

(PresseBox) (Ober-Ramstadt, ) Seit 112 Jahren hat die Caparol-Unternehmensgruppe ihren Firmensitz im südhessischen Ober-Ramstadt. Zur Caparol-Gruppe gehören die Marken Caparol (Farben, Lacke, Lasuren, Putze für den dekorativen Bereich), Disbon (bauchemische Produkte für Boden, Dach, Beton und Gewässerschutz), Capatect (Wärme¬dämm-Verbundsysteme zur Energieeinsparung) und Alpina (Farben für den Heimwerker). Die bekannteste Marke ist Alpinaweiß – Europas meistgekaufte Innenfarbe.

Die Caparol-Firmengruppe beschäftigt ca. 3900 Mitarbeiter – 1300 davon am Standort Ober-Ramstadt. In der Spitze werden im dortigen Stammwerk pro Tag bis zu 1400 Tonnen Farbe hergestellt. Es ist damit einer der weltweit größten Produktionsstandorte für Farben.

Nach der Übernahme der Lacufa AG Lacke und Farben Berlin im Jahre 1992 von der Treu¬handanstalt hat das Unternehmen einen Schwerpunkt in Ostdeutschland. Völlig moderni¬sierte Produktionsstätten gibt es in Fürstenwalde, in Köthen und in Nerchau. In Nerchau werden die traditionsreichen Nerchauer Mal- und Künstlerfarben hergestellt. Der Verwal¬tungssitz der Lacufa GmbH, verbunden mit einem großzügigen Kundeninformations- und -schulungszentrum, befindet sich in Berlin.

Neben dem Engagement in den neuen Bundesländern - die Firmengruppe hat dort in den vergan¬genen Jahren rund 60 Millionen Euro investiert - ist auch am Standort Ober-Ramstadt viel Geld in die Modernisierung der Fertigungsanlagen geflossen. 1996 ging dort die modernste Dispersionsfarbenfabrik Europas ans Netz. Sichtbares Zeichen dieser 40 Millionen Euro teuren Fabrik ist der 46 Meter hohe Produktionsturm, der sich nicht nur architektonisch geschickt in die Hügellandschaft des vorderen Odenwaldes eingliedert, sondern auch durch seine farbenfrohe Gestaltung auffällt.

Die Caparol-Firmengruppe hat schon seit langem die Internationalisierung vorangetrieben und ist heute mit eigenen Gesellschaften und Produktionen in Österreich, Italien, Schweden und Frankreich sowie Vertriebsstützpunkten in der Schweiz, in Benelux, Portugal, Spanien und fast allen osteuropäischen Ländern vertreten. Mit rund 850 Millionen Euro Umsatz (2006) befindet sich das Unternehmen bei Baufarben in Europa nach großen internationalen Konzernen auf Platz vier. In Deutschland, Österreich und der Türkei ist die Caparol-Firmengruppe Marktführer auf dem Gebiet der Bautenanstrichmittel. Das Familienunternehmen will deshalb die Internationalisierung weiter forcieren und auf den Wachstumsmärkten in Osteuropa, im Mittleren Osten und in Asien eine noch stärkere Präsenz bekommen.

Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH

Die Caparol-Firmengruppe (Ober-Ramstadt) ist in Deutschland, Österreich und der Türkei Marktführer auf dem Gebiet der Bautenanstrichmittel. In Europa befindet sich das Unternehmen bei Baufarben nach großen internationalen Konzernen auf Platz drei . Zur Caparol-Gruppe gehören die Marken Caparol (Farben, Lacke, Lasuren, Putze für den dekorativen Bereich), Disbon (bauchemische Produkte für Boden, Dach, Beton und Gewässerschutz), Capatect (Wärmedämm-Verbundsysteme zur Energieeinsparung) und Alpina (Farben für den Heimwerker). Das bekannteste Produkt ist Alpinaweiß - Europas meistgekaufte Innenfarbe.