Farbtrends 2017

Das Zuhause als Ort zum Wohlfühlen und Entspannen

Ober-Ramstadt, (PresseBox) - Ruhe und Entspannung – das möchten viele Menschen zu Hause genießen. Die Gestaltung der eigenen vier Wände hat darauf großen Einfluss. Die Trendfarben 2017 für Innenräume unterstreichen den Charakter der eigenen Wohnung als Rückzugsort und Oase in unruhigen Zeiten. „Wir sehen viele Pastelltöne kommen", sagt Media Managerin Corinna Schuchmann aus dem FarbDesignStudio des Farbenherstellers Caparol, das schon seit vielen Jahren Trendscouting betreibt. Erdtöne wie Terrakotta und Khaki, Mint und Apricot, Schilf und sanftes Rot vermitteln Wärme und Natürlichkeit. Damit keine Langweile aufkommt, werden die zarten Pastelltöne mit kräftigen Farben und frischen Akzenten kombiniert. Hingucker wie intensives Königsblau oder auch Cognac liegen im Trend. „Blau ist schon seit einer Weile aktuell und kommt immer mehr", erklärt Architektin Sybille Abel. „Zusätzlich kommt Terrakotta in vielen verschiedenen Nuancen bis hin zu Apricot wieder, allerdings ohne den mediterranen orange-braunen Touch von vor einigen Jahren, sondern mit kühlen Tönen modern interpretiert."

Auf die Kombination kommt es an - und auf die eigenen Vorlieben. Der Maler sowie der Planer kennen die konkreten Anforderungen unterschiedlichster Räume und beraten ihre Kunden individuell. Caparol unterstützt die gestalterische Kompetenz des Handwerks mit Vorschlägen für eine gelungene Zusammenstellung der Trendfarben. Das FarbDesignStudio hat vier Farbwelten mit jeweils vier Tönen entworfen, die besonders gut harmonieren. Jede der Farbwelten trägt einen bestimmten Trendgedanken in sich. Terrakotta erfindet sich neu in Pastellfarben, ein kraftvolles Königsblau gibt den Frischekick dazu. Mint, Apricot und ein helles, spritziges Gelb vereinen sich zu frischer, leichter Modernität mit Anthrazit als außergewöhnlichem Kontrast. Die Trend-Nuance Cognac steht für feines Leder, helles Grau und intensives Blau verstärken die Exklusivität dieser Farbwelt. Das sanft gedämpfte Curry-Gelb gibt dem Auftritt eine unbeschwerte Ausstrahlung. Rot gibt aktuell nicht nur alleine den Ton an, die Kombination verschiedener Nuancen liegt im Trend: Zum Beispiel ein intensives Sorbet-Rot und seine softe Pastellvariante. Gebrochenes Weiß bringt die Töne zum Strahlen, mildes Schilf erzeugt ein angenehmes Miteinander.

Die Farbwelten dienen als Inspiration, nicht als Pauschalrezepte. „Die Trendfarben können und sollen individuell genutzt werden" betont Sybille Abel. Jede Kombination erzeugt ein weiteres Raumerlebnis, eine neue Atmosphäre. Es gibt außerdem viele weitere Möglichkeiten, die Raumgestaltung mit spannenden Oberflächen in Trendfarbtönen zu beeinflussen – von rau und glänzend über samtig-matt, von seidig-schimmernd bis rustikal und elegant.

Auf der Caparol-Inspirationsseite www.caparol.de/trendfarben finden sich weitere spannende und inspirierende Geschichten rund um die Caparol Trends und Farbwelten 2017.

Alles zusammengefasst in dem zugehörigen Projektbuch „Caparol UNIKAT#1" mit zusätzlich 200 Notizseiten und allen Farben als Farbchips zum heraus trennen. www.caparol-shop.de

Der Fachhandwerker und der Farbeneinzelhandel geben zudem gerne Auskunft.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.