PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 775353 (Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH)
  • Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH
  • Roßdörfer Str. 50
  • 64372 Ober-Ramstadt
  • https://www.caparol.de/
  • Ansprechpartner
  • Ute Schader
  • +49 (6154) 71-235

Ein atmosphärisch stimmiges Gesamtbild

Bank Alzenau modernisiert Treppenhaus und schafft repräsentatives Entree

(PresseBox) (Ober-Ramstadt, ) Drei Jahre dauerten die Umbauarbeiten der VR-Bank eG, Alzenau. Zum Abschluss war das im Eingangsbereich befindliche Treppenhaus an der Reihe. Dem Wunsch des Vorstandes entsprechend, sollte es repräsentativ und atmosphärisch stimmig gestaltet werden. Es galt, Besuchern und Mitarbeitern einen besonderen Empfang zu bieten.

Den Auftrag dazu erhielt der Malerbetrieb Philipp Förster Baudekoration aus Hanau. Dieser riet zu einer Oberfläche mit Capadecor® StuccoDecor Di Luce, einer hochwertige Spachteltechnik. Mit ihr lassen sich repräsentative spiegelglänzende Oberflächen erzeugen. „Wir hatten bereits gute Erfahrungen mit der Oberflächentechnik StuccoDecor di Luce. Das Produkt ist angenehm und zügig zu verarbeiten: Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Das Produkt ist hochwertig und sieht edel aus. Des Weiteren ist StuccoDecor di Luce in vielen Farbtönen ausmischbar und schnell lieferbar. Auf einer Baustelle kommt es oft auf jede Minute an, da sind diese Punkte ein großer Vorteil“, erläutert Malermeister Hans Nothofer, Geschäftsführer der Philipp Förster Baudekoration. Allerdings hatten der Meister und sein Team bisher noch keine so große Fläche gestaltet: Es galt 350 Quadratmeter zu belegen. Das war eine besondere Herausforderung, die zwei Fachkräfte mit ihrer ganz persönlichen „Handschrift“ meisterten.

Dazu erklärt Caparol-Außendienstmitarbeiter Wilhelm Michel: „Diese großen Flächen unterlagen besonderen Anforderungen. Es war eine Herausforderung, einen passenden Farbton zu finden, der sehr lebendig und ansprechend sein sollte, ohne unruhig zu wirken. Angenehme Verarbeitung und Vielfalt der Farbgestaltungsmöglichkeiten haben dazu geführt, dass sich die Verantwortlichen für StuccoDecor Di Luce entschieden haben. Die Akzentfläche ist durch drei Spachtelgänge sehr lebendig geworden.“

Für ein stimmiges Gesamtbild kommt es nicht nur auf die Technik, sondern auch auf den Farbton an. Zudem waren bestimmte Anforderungen zu erfüllen: Das Treppenhaus sollte edel wirken, der Farbton musste mit dem Steinfußboden des Treppenhauses harmonieren und die Corporate Identity sowie das Marketingkonzept der VR Bank unterstützen. Außerdem war das weiße Logo der VR Bank zu integrieren. Um den geeigneten Farbton zu bestimmen, fertigte Förster mehrere Mustertafeln an. Die Entscheidung fiel auf einen orange-gelb-gold-farbenen Akzentton (3D Amber 95). Die großen Wandflächen erhielten mit dem Farbton 3D Jura 55 ein helles Grau.

Frauke Tuppeck, Teilmarktleiterin der VR-Bank eG Alzenau, zeigt sich begeistert: „Die Farbtonauswahl passt sehr gut zu unserem Marketingkonzept. Und die Qualität der Oberfläche ist sehr edel und gehoben.“

Produktmanagerin Natascha Glenz erklärt die Besonderheit der Technik „Mit StuccoDecor Di Luce lassen sich Wandoberflächen in schlichter Eleganz und klassischer Ästhetik erschaffen. Das Produkt lässt Spielraum für eigene kreative Techniken und große Handwerkskunst. Die spiegelnden Oberflächen reflektieren je nach Lichteinfall die schimmernden Farbtöne und vermitteln eine beeindruckende Tiefenwirkung“. 

Die besondere Oberflächenanmutung dieser Kreativtechnik wird insbesondere erzeugt durch das Zusammenspiel von Werkzeug, der Handschrift des Ausführenden und der Materialhaftigkeit des Werkstoffs. Diese hochwertige Wandgestaltung besticht durch einen extravaganten Stil, der durch Vielschichtigkeit, Glanz und Schimmer eine besondere Ästhetik besitzt.

Ein optimal vorbereiteter Untergrund ist Voraussetzung, um solche spiegelglatten Flächen zu erhalten. Ein gutes Ergebnis erreichten die Mitarbeiter der Förster Baudekoration durch Grundieren der vorhandenen Flächen, um danach mit Caparol-Akkordspachtel Fein eine Spachtelung aufzutragen. Abschließend wurden die Flächen geschliffen und das Spezialgrundiermittel CapaSol LF als Haftgrund nass in nass aufgetragen.

Schließlich wurde Capadecor® StuccoDecor Di Luce in drei Spachtelgängen appliziert. Während des Materialauftrags entwickelt sich der Glanz wie von allein. Gesteigert werden kann dieser durch Verpressen mit dem Doppelblatt-Federspachtel. So entsteht trotz geringer Schichtdicke eine beeindruckende Tiefenwirkung.

Die Kombination einer besonderen Optik mit sympathischer Oberflächenhaptik verschafft der VR-Bank ein hochwertiges Entree, das nicht nur Stilbewusstsein vermittelt, sondern auch alle Eintretenden mit Wertschätzung begrüßt.

Bautafel:

Bauherr: VR-Bank eG, Alzenau

Bauzeit: September 2013 bis November 2014

Ausführung/Verarbeiter: Philipp Förster Baudekoration GmbH aus Hanau

Objekt: Sanierung und Neugestaltung Treppenhaus

Architekten: Planungsbüro für Hochbau Detlef Wildgruber aus Erlenbach am Main

Website Promotion