PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 443650 (Can Do GmbH)
  • Can Do GmbH
  • Implerstraße 26
  • 81371 München
  • http://www.can-do.de
  • Ansprechpartner
  • Christian Schneider
  • +49 (89) 51265-101

Strategisches und operatives Projektportfoliomanagement

Can Do, Hersteller der Projektmanagement-Software Can Do project intelligence, stellt in einer dreiteiligen Reihe Grundlagen des Projektportfoliomanagements vor

(PresseBox) (München, ) Projekt-Programm, Projekte in Portfolien, Projekt-Ideen, Bewertung von Projektportfolien, agiles Multiressourcenmanagement, Risikomanagement im Projektportfolio – die Themen und Aufgaben des strategischen und operativen Projektportfoliomanagements sind vielseitig. In einer dreiteiligen Reihe präsentiert der Lösungsanbieter Can Do Grundlagen des Projektportfoliomanagements und führt in das ebenso spannende als auch komplexe Themengebiet ein.

Angesichts sich immer häufiger und schneller ändernder Rahmenbedingungen nimmt Projektarbeit in Unternehmen eine zunehmend große Rolle ein. Für Manager wird es immer schwieriger, die Masse der Projekte zu überblicken. In Projektportfolien werden Projektideen und laufende Projekte zusammengefasst und bewertet. Letztlich geht es dabei um die Entscheidung, welche Projekte durchgeführt werden sollen und welche besser nicht.

Im ersten Teil der Projektportfoliomanagement-Reihe werden die Bestandteile eines vollständigen Portfoliosystems vorgestellt – von der Projektidee über das Projekt selbst bis zum Projekt-Archiv. Dabei müssen Projektarbeit, Grundlasten und Ad-hoc-Tätigkeiten der Mitarbeiter ebenso beachtet werden wie Multiprojektstrukturen und Ressourcen im Multiprojektmanagement. Des Weiteren fokussiert das Papier die Möglichkeiten einer Software, die den Entscheidungsprozess des Projektportfoliomanagers unterstützt und ihm eine fundierte Datengrundlage zur Verfügung stellt.

Im Fokus des zweiten Teils der Projektportfoliomanagement-Reihe, der Mitte September erscheint, steht die simulative Portfoliowelt. Dazu gehören unter anderem Ausführungen zum Risikomanagement in Portfolien, Datenquellen, der Umgang mit Ideen, inakkurate Betrachtungen, die Bewertung von Portfolien und agiles Ressourcenmanagement. Zum letzten Teil, der schließlich Ende September veröffentlicht wird, beschreibt Can Do den Prozess vom Portfolio zum Projekt. Hierzu zählen u.a. die Freigabe von Projekten, Echtzeitinformationen für Mitarbeiter und das Managen von mehrerer Portfolien.

Den ersten Teil des Beitrags „Strategisches und operatives Projektportfoliomanagement“ finden Sie hier: http://de.candoprojects.de/...

Der kompletten Beitrag, der ab Ende September zur Verfügung steht, können Sie als pdf-Dokument hier bestellen: http://de.candoprojects.de/...

Can Do GmbH

Die Münchner Can Do GmbH (www.candoprojects.de) hat mit Can Do project intelligence eine Projektmanagement-Software von besonderer Leistungsstärke entwickelt. Das Tool zeichnet sich aus u.a. durch ein effizientes Ressourcenmanagement, seine leichte Bedienbarkeit, eine schnelle und unkomplizierte Implementierung, eine realistische Projektsteuerung sowie ein Reporting-System und Funktionen zur Risikokontrolle. Darüber hinaus verfügt die Software über ein umfassendes Budget- und Portfoliomanagement. Das Multi-Projektmanagement-Tool von Can Do bietet für Unternehmen einen echten Mehrwert - unabhängig von Branche, Plattform oder Größe.

Auf Can Do vertrauen europaweit namhafte Unternehmen und Institutionen wie Dr. Oetker, Gothaer Versicherung, der Rheinische Sparkassen- und Giroverband, Swarovski, die Salzgitter AG, Oerlikon Barmag und Toshiba Europe. Can Do gewann den „Battle of Tools 2010“ des PMI Chapter Austria, erhielt 2008 den „Exportpreis Bayern“ und wurde in den Jahren 2007 und 2008 mit dem „IT-Innovationspreis“ der Initiative Mittelstand in der Kategorie ERP ausgezeichnet.