Die Deutsche Elite im Projektmanagement wurde ermittelt

Dr. Claus Hüsselmann ist Gewinner der ersten Deutschen Meisterschaft für Projektspezialisten / Championship der Can Do GmbH wurde mit Unterstützung der Fachhochschule Koblenz durchgeführt

(PresseBox) ( München, )
Sieger der ersten Deutschen Projektmanagement-Meisterschaft ist Anfang November in München Dr. Claus Hüsselmann geworden. Er siegte in dem von der Can Do GmbH mit wissenschaftlicher Unterstützung durch die Fachhochschule Koblenz durchgeführten Kompetenzwettbewerb. Zweiter wurde Stefan Maass von Cortal Consors. Die weiteren Teilnehmer der Endrunde waren Niels Bijkersma (RWE Technology) als Dritter sowie Torsten Kramer (Flughafen Köln-Bonn) und Claudia Meyerding (VW). Die fünf Finalisten hatten sich bei dem seit September 2010 laufenden Wettbewerb in vier Online-Spielrunden der Championship gegen mehr als 400 Teilnehmer durchgesetzt.

"Erstmals konnten Experten im Projektmanagement einen direkten fachlichen Vergleich vornehmen und unter sich die Elite ermitteln", stellt Thomas Schlereth, Geschäftsführer der auf Software für das Projektmanagement spezialisierten Can Do GmbH, den Nutzen dieses Wettbewerbs heraus. "Bisher fehlte ein solcher direkter Leistungsvergleich für Praktiker, um die eigenen Fähigkeiten einschätzen zu können." Diese neue Möglichkeit des fachlichen Wettstreits über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus war nach übereinstimmender Aussage der Finalisten auch das entscheidende Motiv für ihre Teilnahme an der ersten Deutschen Meisterschaft in der Disziplin Projektmanagement. Sie lobten zudem das anspruchsvolle Niveau und den hohen Praxisbezug der Fragen im Wettbewerb.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.