"...und dann hängt es wieder an den CAD-Daten"

Probleme beim Datenaustausch gehören in vielen Unternehmen zum Alltag / Mit der richtigen Software lassen sich diese von Vornherein vermeiden / CADdoctor unterstützt Unternehmen dabei, fremde Konstruktionsdaten fehlerfrei umzuwandeln

(PresseBox) (Suhl, ) "Es gibt Unternehmen, bei denen stockt es regelmäßig an derselben Stelle und nur Wenige wissen, dass man das ändern kann.", erklärt Steffen Volkmar, Geschäftsführer bei CAMTEX. Seit über 20 Jahren beschäftigen er und seine Mitarbeiter sich bereits mit nur einem Thema: Probleme mit CAD-Daten lösen. "Die Unternehmen melden sich erst bei uns, wenn es richtig drückt und beinahe das Band steht.", fügt er hinzu, "Dabei könnte man viele der Zeitvernichter bereits im Voraus beseitigen." Das ist ein geflügeltes Wort in seiner Firma, denn genau darum geht es am Ende. Zeit und Geld versickern in den Zwischenräumen der Konstruktions- und Produktionsabteilungen, wo einer oder mehrere Konstrukteure den ganzen Tag mit nichts anderem beschäftigt sind, als CAD-Daten aufzubereiten. Das beginnt bei 3D-Modellen von Zulieferern, die in das firmeneigene CAD-System geladen werden und danach voller Fehler sind, die per Hand beseitigt werden müssen. Und es setzt sich fort bei hochkomplexen Daten, die, aufgrund ihrer Größe, kaum geöffnet werden können, wenn doch eigentlich nur die Umrisse eines einzigen Bauteils für die folgenden Arbeitsschritte notwendig wären. Was das für die Produktivität bedeutet, kann sich jeder selbst ausrechnen.

Nur rund ein Drittel der Firmen nutzt spezielle Software-Lösungen zur weitgehend automatisierten und damit zeitsparenden Aufbereitung von CAD-Daten. Ein solches Spezialwerkzeug ist CADdoctor.

Bessere CAD-Daten machen Unternehmen effizienter

CADdoctor ist nicht einfach nur ein simpler Konverter, mit dem CAD-Daten von einem Fremdformat in das hauseigene Format umgewandelt werden können. Wo sonst Fehler nach dem Konvertieren von Hand beseitigt werden mussten, erkennt die Software Problemstellen selbstständig und repariert sie interaktiv oder automatisch. Selbst schlechteste Modelle werden vollständig überprüft und in kürzester Zeit für ihren weiteren Einsatz aufgearbeitet. Für sehr große und detaillierte Modelle bringt CADdoctor die Hüllgeometrie-Funktion mit. Durch die Erstellung einer "Außenhülle" werden große Datensätze verkleinert und dadurch leichter zu handhaben. Für Störkonturen ist es beispielsweise ausreichend, die äußere Form und die Maße eines Modells zu kennen. Hier würde das Innenleben nur den Austausch der Daten erschweren. CADdoctor entfernt dieses mit wenigen Klicks und reduziert so die Datenmenge um bis zu 90 Prozent. Mit der "Geometrievereinfachung" werden wiederum ausgewählte Bohrungen oder Durchbrüche entfernt, die im Modell stören oder für die Folgeprozesse irrelevant sind. Sogar Polygonmodelle für die additive Fertigung, den 3D-Druck, können optimiert werden.

"Wir fahren häufig direkt zu den Unternehmen und zeigen den Anwendern vor Ort und mit ihren eigenen 3D-Modellen, wie schnell und einfach sie ihre Daten mit CADdoctor verbessern können. Da sitzen schon mal 20 erfahrene Konstrukteure mit einem ungläubigen Staunen im Gesicht vor uns – und dann hat jeder ein Dutzend Fragen.", berichtet Volkmar Brandmaier und lacht. Er ist Produktmanager bei CAMTEX und damit ständig im direkten Kontakt mit den Anwendern. "Die Zeitersparnis durch den Einsatz solcher Software-Lösungen ist enorm - zwischen 50 und 70 Prozent, berichten unsere Kunden.", ergänzt er noch.

Dank seiner Vielseitigkeit ist CADdoctor eine effektive Lösung für viele Branchen und im gesamten Produktionsprozess einsetzbar. Die Zeit und Manpower für das Aufbereiten von CAD-Daten wird auf ein Minimum reduziert.

In deutscher Sprache bei CAMTEX

CADdoctor aus dem Hause Elysium steht in branchenspezifischen Paketen mit individuellem Funktionsumfang zur Verfügung, beispielsweise als FEM-Version für Maschinenbauer oder als Mold-Version speziell für den Werkzeug- und Formenbau. CAMTEX erstellt die deutschsprachige Version der Software und leistet Support in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen können auf der CAMTEX-Website abgerufen werden. Das Unternehmen stellt in seiner Online-Mediathek auch Video-Tutorials bereit.

Website Promotion

CAMTEX GmbH

Das unabhängige Systemhaus hat sich auf den Austausch, die Konvertierung und die Reparatur von CAD-Daten spezialisiert und bietet Konverter, Viewer und Datenreparaturwerkzeuge für nahezu alle CAD-Formate sowie Beratung, Schulung und Dienstleistung in allen Belangen des MultiCAD-Umfeldes.

CAMTEX ist Vertriebspartner für CAD-Datenaustausch-Software von Elysium Co. Ltd. (Japan) und TransMagic Inc. (USA) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen erstellt die deutschsprachigen Software-Versionen beider Hersteller sowie die dazugehörende Dokumentation und leistet Support in den deutschsprachigen Ländern.

Für Kunden mit kleinem oder seltenem Konvertierungsbedarf konvertiert und repariert der Dienstleister die Daten noch am Auftragstag und unter Einhaltung strengster Vertraulichkeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.