CADdoctor ermöglicht schnelle Markteinführung und hohe Datenqualität

Der neue CADdoctor EX 7 mit verbesserter Geometrievereinfachung und Hüllgeometrie-Funktion erzielt beste Datenqualität, verkürzt die Entwicklungszeit und strafft den Produktionsprozess.

Verkürzte Entwicklungszeit und hohe Datenqualität mit CADdoctor EX 7 (PresseBox) ( Suhl, )
Der CAD-Spezialist CAMTEX gibt das Release des neuen CADdoctor EX 7 bekannt. Die aktuelle Hauptversion erscheint auch in deutscher Sprache. CADdoctor ist ein leistungsstarkes Tool zur Konvertierung, Reparatur und Bearbeitung vieler CAD-Formate.

Geometrie vereinfachen

Der global wachsende Anspruch einer immer schnelleren Markteinführung neuer Produkte fordert von produzierenden Unternehmen die Verkürzung der Entwicklungs- und Herstellungszeiten. Hier helfen virtuelle Simulationen und der Einsatz von CAE-Tools bereits in frühen Stadien des Designvorgangs. Die neue Version CADdoctor EX7 kommt nun mit verbesserter Geometrievereinfachung, um diese CAE-Tools noch effizienter nutzen zu können. „CADdoctor strafft den Fertigungsprozess und die CAE- und Formenbau-Prozesse durch Funktionen wie Geometrievereinfachung und Fertigungskontrolle.", sagt Kentaro Fukuta, General Manager bei Elysium, dem Hersteller der Software-Lösung.

Außenhülle für 3D-Modelle

In Zeiten, in denen die Datensicherheit aufgrund von möglichen Plagiaten großgeschrieben werden muss, spielt der Schutz geistigen Eigentums eine immer wichtigere Rolle. Durch die Erstellung einer Hüllgeometrie, die vom Modell nicht mehr als die Außenwand - seine Hülle - sichtbar bleiben lässt, wird das gesamte Innenleben eines 3D-Modells entfernt. Gerade im Datenaustausch mit Partnern und Zulieferern können Unternehmen damit ihr Know-how und sensible Informationen schützen.
Dank der verbesserten Hüllgeometrie-Funktion des CADdoctor EX 7 werden Spalten zwischen Bauteilen von der Software nun noch effektiver ausfindig gemacht und automatisch gefüllt. Mit minimalem Aufwand lassen sich so selbst komplexeste Baugruppen bearbeiten. Die Außenhüllen sind im Ergebnis fehlerfrei und können problemlos weiterverwendet werden. Ein positiver Nebeneffekt: Die Datenmenge der CAD-Modelle verringert sich um bis zu 90 Prozent.

Innengeometrie einzeln extrahieren

Die Innengeometrie von 3D-Modellen wird häufig für Strömungsanalyse von Gasen oder Flüssigkeiten verwendet, beispielsweise zur Simulation der Temperaturverteilung innerhalb einer Auspuffanlage. Jedoch ist der manuelle Aufwand zur Vorbereitung der komplexen Daten häufig sehr hoch. Mit CADdoctor EX 7 ist es möglich, die Innengeometrie automatisch zu extrahieren und die Software eventuelle Fehler selbstständig entfernen zu lassen. Dies verkürzt die Vorbereitungszeit für Simulationen enorm.

In deutscher Sprache bei CAMTEX

Die Software steht in branchenspezifischen Paketen mit individuellem Funktionsumfang zur Verfügung und unterstützt redundante Lizenzserver sowie portable Lizenzen. CAMTEX erstellt die deutschsprachige Version des CADdoctor und leistet Support in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen können auf der CAMTEX-Website abgerufen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.