Ingenieure erhalten in Sekundenschnelle benötigte 3D Modelle für GCT Steckverbinder

Ingenieure erhalten in Sekundenschnelle benötigte 3D Modelle für GCT Steckverbinder (PresseBox) ( Augsburg, )
Konstruktionsprojekte mit GCT Steckern sind jetzt einfacher und schneller realisierbar. Als ein führender Hersteller von elektronischen Steckverbindern hat sich GCT stets darauf konzentriert, Ingenieuren eine „best-in-class“ Nutzererfahrung zu bieten und gleichzeitig alle für ihre Produkte erforderlichen Ressourcen und Werkzeuge einfach und schnell bereit zu stellen. Diese kundenorientierte Philosophie wird durch den neuen Produktkatalog von CADENAS weiter vorangetrieben. Er ermöglicht den sofortigen Download der gesamten Produktbibliothek einschließlich Leiterplatten-Steckverbinder, USB Steckverbinder, SIM-Karten Steckverbinder sowie weiterer Produkte in einer Vielzahl von CAD Dateiformaten.

Die Umsetzung erfolgt durch die neue, optimierte 3D Modelloberfläche von CADENAS, die auf jeder einzelnen Produktseite des GCT Webauftritts verfügbar ist. Nutzer können mit Hilfe von Filtern ihren benötigten Steckverbinder individuell konfigurieren und sofort herunterladen. Um sicherzustellen, dass die 3D CAD Modelle für den Großteil der Anwender kompatibel sind, stehen die Modelle in einer Vielzahl von Formaten wie IGES und STEP zur Verfügung. Auch native Dateiformate für Autodesk AutoCAD®, Autodesk Inventor®, SOLIDWORKS®, Solid Edge®, PTC Wildfire® und CREO®, Siemens NX®, CATIA® sowie viele weitere gängige CAD Systeme werden angeboten.

In Kombination mit den umfangreichen Ressourcen von GCT wie Produktspezifikationsblättern, Produktzeichnungen und PCB Footprint Layouts verfügen Ingenieure so über alle Werkzeuge, um sicherzustellen, dass GCT Steckverbinder einfach und korrekt verbaut werden können. Falls Kunden dennoch weitere Hilfe benötigen, steht auch das Expertenteam von GCT bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

"In Bezug auf den Kundenservice ist das ein großer Schritt nach vorne", so Laurence Hill, Managing Director bei GCT. "Die Erstellung von 3D CAD Modellen kann einige Zeit in Anspruch nehmen, insbesondere bei einer umfangreichen Produktpalette wie GCT sie hat. So sind bei Leiterplatten Tausende und Abertausende von verschiedenen Konfigurationen möglich. Kunden können diese Modelle nicht nur direkt erstellen, sondern auch das korrekte Modell für ihre Planungssoftware herunterladen."

"Da im Engineering eine zunehmende Digitalisierung stattfindet, setzt GCT weiterhin alles daran, um die in der Konstruktion verwendeten Steckverbinder zum Erfolg zu führen", fügte Laurence hinzu. "Während physische Muster von Steckverbindern wichtig sind, sehen wir auch die wachsende Bedeutung von digital prüfbaren Mustern für Steckverbinder in Form von 3D CAD Modellen und weiterführenden Informationen. Dass wir das unseren Kunden sofort und mit minimalem Aufwand zur Verfügung stellen zu können, haben wir jetzt erreicht."

Das 3D CAD Downloadportal von GCT finden Sie unter: https://gct.partcommunity.com

Mehr Informationen über GCT finden sie hier: www.gct.co/de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.