Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1113794

C4B Com For Business AG Gesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnik Gabriele-Münter-Straße 3-5 82110 Germering, Deutschland http://www.c4b.de
Ansprechpartner:in Frau Martina Ludewig +49 89 840798259

Neues XPhone-Release: Softphone in der App

Die C4B Com For Business AG hat das neueste Release ihrer UC-Lösung XPhone Connect veröffentlicht: Herzstück von XPhone Connect 9 ist das Softphone in der Mobile App, über das XPhone-User via WLAN oder Mobilfunk telefonieren können.

(PresseBox) (Germering, )
Eines haben zwei Jahre Pandemie klar gezeigt: Arbeit muss nicht an einen bestimmten Ort gebunden sein. „Heute kann der Arbeitsplatz überall sein“, stellt Thomas Pecher-Wagner, Head of Product beim UC-Hersteller C4B Com For Business, fest. „Im Prinzip gibt es nur noch eine einzige Voraussetzung – und die heißt Internet.“

In der Konsequenz baut C4B alle Funktionen aus, mit der die hauseigene UC-Plattform XPhone Connect hybride Arbeitsmodelle unterstützt. Herzstück der neuen Version XPhone Connect 9 ist deshalb das Softphone in der Mobile App. Das Softphone kann sowohl via WLAN als auch im Mobilfunknetz (5G, 4G und 3G) genutzt werden. Auch ein fließender Wechsel zwischen WLAN und Mobilfunk sowie zwischen verschiedenen WLAN-Access-Points ist möglich.

Weltweit im WLAN telefonieren

„Der Vorteil liegt darin, dass Mitarbeiter dank Softphone weltweit unter ihrer Büronummer telefonieren können“, hebt Pecher-Wagner hervor. Durch die wachsende Mobilität spiele ein durchgehendes One-Number-Konzept eine immer größere Rolle. „Wenn ich via WLAN telefoniere, lassen sich zudem die Kosten massiv senken. Telefoniert ein Mitarbeiter mit dem Softphone aus China ins deutsche Headquarter, sind die Kosten gleich null.“

Dank Softphone stehen in der XPhone App nun auch Call-Control-Funktionen wie Weiterleiten, Rückfrage und Makeln zur Verfügung. Die XPhone App sei damit, so Pecher-Wagner, eine echte Alternative zum DECT-Gerät. Aktuell rollt C4B das Softphone Mobile sukzessive in verschiedenen Netzwerk-Konstellationen bei Partnern und Kunden aus.

Payload Separation

Auch das Softphone im Desktop Client bekommt ein Upgrade. Mit dem neuen Release kann der Audiostream am VPN vorbei geroutet werden. „Unser Softphone nutzt den OPUS-Codec. OPUS passt sich extrem flexibel den verschiedenen Bandbreiten an und bietet mit HD-Audio eine sehr hohe Qualität“, erklärt Thomas Pecher-Wagner. „Allerdings hilft der beste Codec nicht, wenn das VPN unter Volllast steht und Sprachpakete nicht priorisieren kann. Jetzt haben unsere Kunden die Chance, alle Audiopakete am VPN vorbei zu routen und sind so in Sachen Qualität unabhängig vom VPN-Tunnel.“

Aber nicht nur die Qualität soll gesteigert werden, sondern auch die Ausbaustufe des Softphones: Die Anzahl der externen Gespräche, die parallel geführt werden können, lässt sich mit der neuen XPhone-Version verdoppeln. Voraussetzung ist, dass Kunden die neue Option nutzen, den „XPhone Call Controller“ (XCC) auf einen Linux-Satelliten auszulagern. „Über den XCC laufen nicht nur alle Softphone-Gespräche. Er steuert auch unser Hotline-Management und AnyDevice“, gibt Pecher-Wagner Einblick. „Man kann mit Fug und Recht sagen, der XCC ist das Herz des XPhone Servers. Und dieses Herz kann man nun transplantieren.“ Eine solche Transplantation dient insbesondere der Sicherheit, da sich der XCC nun bei Bedarf in der DMZ platzieren lässt.

Office 365-Integration

Eine weitere Neuerung betrifft die Integration in das Microsoft-Universum. Jüngster Feature-Zuwachs war hier der bidirektionale Präsenzabgleich von XPhone Connect mit Microsoft Teams. Dank des Abgleichs erkennt XPhone, wenn ein User in einem Teams-Meeting sitzt und leitet eingehende Anrufe automatisch um.

Mit dem neuen Release wird XPhone nun für Office 365 freigegeben. XPhone gleicht den Office 365-Kalender automatisch ab und richtet bei Bedarf die gewünschten Anrufumleitungen ein. Zusätzlich können Office 365-Meetings aus dem XPhone Client heraus erstellt und editiert werden. Auch Anrufnotizen lassen sich versenden.

Neukunden-Aktionen für den Channel

Mit dem Verkaufsstart von XPhone Connect 9 können C4B-Partner nicht nur neue Features vermarkten, sondern auch von einem mehrstufigen Neukunden-Rabatt profitieren. Für jeden neuen XPhone-Kunden erhöht C4B die Marge um 8 Prozent. Je nach Laufzeit der Software Assurance „XPhone Up2Date“ lässt sich die Marge weiter steigern: auf 10 Prozent Extra-Marge bei 3 Jahren Laufzeit bis hin zu 12 Prozent bei 5 Jahren.

www.c4b.com/de/xphone-connect-9

C4B Com For Business AG Gesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnik

Die C4B Com For Business AG ist – mit mehr als einer Million installierter Lizenzen – einer der führenden Hersteller von CTI- und Unified Communications-Software. C4B entwickelt und vermarktet Kommunikationslösungen, die unter dem Markennamen XPhone in Unternehmen aller Größen und Branchen eingesetzt werden. Mit Diensten wie Softphone, Presence, Chat, Web-Meeting und Mobile App verbessert die Software von C4B nicht nur die Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern, sondern sorgt auch unternehmensintern für effiziente Kommunikationsprozesse. Der Vertrieb der Lösungen erfolgt über ein umfassendes Netz qualifizierter Partner.
www.c4b.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.