Chemnitz 2020 – Der Dienstleistungsmarkt für die Wirtschaft etabliert sich in Chemnitz

Anmeldestart für Veranstaltung am 27. September 2016

Chemnitz 2020 - Dienstleistungsmarkt für die Wirtschaft (PresseBox) ( Chemnitz, )
Im Mai 2015 startete der Dienstleistungsmarkt für die Wirtschaft – Chemnitz 2020 – mit seiner erfolgreichen Premiere in der Messe Chemnitz. Zur ersten Auflage präsentierten sich 80 sächsische Firmen von der IT über technische und Engineeringleistungen bis zur Qualifizierung. Das von der Messe Chemnitz und der P3N MARKETING GMBH entwickelte neue Format des Dienstleistungsmarkts für die mittelständische Fertigungsindustrie mit Ausstellung und einem ganztägigen Vortragsprogramm fand bei den Ausstellern und Besuchern gute Resonanz.

Der Geschäftsführer der EMNIS GmbH aus Plauen lobte das neue kreative Format von Chemnitz 2020 als sehr gute Sache für die Region. Die Effisi Group führte zu ihren drei Teilbereichen, Automatisierung, Training und Personal, viele interessante Gespräche und fand die Premiere von Chemnitz 2020 sehr gelungen. Beim Team der fabrik-ID GmbH wurden die Erwartungen sogar übertroffen. Auch mit der Resonanz auf den Impulsvortrag zeigten sich die Fabrikplaner sehr zufrieden.

In Zukunft stehen kleine und mittlere Unternehmen der Region weiter vor anspruchsvollen Herausforderungen – knappes Personal und fehlendes Spezial-Know-how, Innovationsdruck und Globalisierung gehören dazu. Zur Meisterung dieser Themen sind Dienstleistungsprofis als Partner gefragt. Genau hier setzt Chemnitz 2020 an und bietet als Dienstleistungsmarkt für Unternehmen Besuchern und Ausstellern eine interdisziplinäre Informations- und Kommunikationsdrehscheibe zu zahlreichen Dienstleistungen, auch aus dem Handwerk. Die Spanne reicht vom Arbeitsschutz über die Entsorgung, Instandsetzung bis zum Qualitätsmanagement. Der Dienstleistungsmarkt wird so wieder ein Impulsgeber für die intensive Vernetzung von Industrie und Dienstleistungsbranche.

„Der Nutzen von externen Dienstleistern in Fertigungsunternehmen liegt mit der Wirtschaftlichkeit, der Konzentration auf eigene Kernkompetenzen, der Entlastung des internen Personals und dem hohen Know-how der unternehmensnahen Dienstleister auf der Hand“, erklärt Dr. Ina Meinelt von P3N MARKETING. Michael Kynast von der Messe Chemnitz ergänzt: „Wir freuen uns, dass auch 2016 wieder starke Partner mit im Boot sitzen und dieses Projekt für die Dienstleistungswirtschaft der Region unterstützt. In diesem Jahr wird die IHK Chemnitz sogar als Hauptpartner und Mitinitiator dabei sein.“

Die Teilnehmerunterlagen können von der Messe Chemnitz angefordert werden.

Die Partner des Dienstleistungsmarktes „Chemnitz 2020“:
Industrie- und Handelskammer Chemnitz I Bundesverband mittelständische Wirtschaft I Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH I Fachverlag Moderne Wirtschaft GmbH (futureSAX) I Handwerkskammer Chemnitz I INDUSTRIEVEREIN SACHSEN 1828 e.V. I MTP - Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V. I RKW Sachsen GmbH Dienstleistung und Beratung I Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH I Staatliche Studienakademie Glauchau I Stadt Zwickau Büro für Wirtschaftsförderung I Technische Universität Chemnitz, Professur für Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement I Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH I Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Veranstalter:
C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH
c/o Messe Chemnitz
Messeplatz 1
09116 Chemnitz
Telefon: +49 371 38038-100
Fax: +49 371 38038-109
Internet: www.c3-chemnitz.de

P3N MARKETING GMBH
Bernhardstraße 68
09126 Chemnitz
Telefon: +49 371 5265-380
Fax: +49 371 5265-388
Internet: www.p3n-marketing.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.