Microsoft und Linux Hand in Hand: BytStorMail 4.0 unterstützt Hyper-V-Plattform

E-Mail-Archivierungssystem für heterogene Umgebungen

(PresseBox) ( Münster / Hessen, )
Die E-Mail-Archivierungslösung BytStorMail von ByteAction (www.byteaction.de) unterstützt in der aktuellen Version 4.0 ab sofort virtualisierte Umgebungen auf Basis von Microsoft Hyper-V. Damit sind Diskrepanzen zwischen der Virtualisierungsplattform und dem auf Linux basierenden Archivierungssystem ausgeschlossen.

Durch die 100-prozentige Unterstützung von Hyper-V eignet sich BytStorMail auch für den Einsatz in heterogenen IT-Umgebungen. Es sind keine zusätzlichen Hardware- oder Software-Installationen nötig. Die Implementierung erfolgt nach der Plug-and-play-Methode.

Mit Hilfe von BytStorMail haben Unternehmen ihren geschäftlichen E-Mail-Verkehr im Griff. Entsprechend den geltenden Gesetzes- und Datenschutzvorgaben archiviert die Lösung den kompletten ein- und ausgehenden Nachrichtenverkehr, sodass lückenlose Nachverfolgbarkeit sichergestellt ist. Alle Nachrichten werden inklusive möglicher Anhänge mit einem Zeitstempel und weiteren Informationen versehen und im Archiv abgelegt, was den Mailserver maßgeblich entlastet. Spam-Mails und virenverseuchte Nachrichten sortiert der integrierte Filter auf Wunsch aus. Für die passende Implementierung von BytStorMail haben Unternehmen die Wahl zwischen einer Appliance, einer virtuellen Lösung oder der Buchung in Form von Software-as-a-Service (SaaS).

Weitere Informationen zu BytStorMail unter http://byteaction.de/.... Wie die Lösung im Einzelnen arbeitet, zeigt das Video unter www.youtube.com/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.