PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 786950 (BWT water+more Deutschland GmbH)
  • BWT water+more Deutschland GmbH
  • Konrad-Adenauer-Ring 13
  • 65187 Wiesbaden
  • http://www.bwt-wam.com
  • Ansprechpartner
  • Frank Neuhausen
  • +49 (611) 58019-0

Wasseroptimierung: am besten ganzheitlich!

BWT water+more zeigte Systemlösungen für die Kaffee-Branche auf der Internorga 2016

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Mit mehr als 800 Aromen ist Kaffee das komplexeste Getränk der Welt. Wer das Beste an Geschmack aus der Bohne rausholen und seine Maschine gleichzeitig effizient vor Kalkablagerungen schützen will, muss mehrdimensional denken und ganzheitlich agieren. Impulsgeber für diese Sichtweise im Kaffee-Business ist die Wiesbadener Firma BWT water+more. Auf der Internorga 2016 in der Messe Hamburg zeigte der Technologieführer unter den Wasseroptimierern für die Gastro-Branche, wie die richtige Wasseraufbereitungs-Technologie für ihre Anwender zum Erfolgsfaktor wird.

Kaffee muss schmecken – in jeder Dimension

Die scheinbar simpelsten Dinge haben es oft in sich: Eine richtig gute Tasse Kaffee – einfach lecker. Dabei sind ganz schön viele Parameter am Ergebnis beteiligt. Zum Beispiel Röstung, Mahlgrad, Temperatur, Dosierung und Kontaktzeit. „Neben diesen Aspekten sind vier Dinge wichtig beim Kaffee: die Kaffeesorte, die Maschine, das Wasser und der Mensch, der den Kaffee zubereitet“, so Michael Hübner, Vertriebsleiter für Deutschland bei BWT water+more. „Letztlich zählt das Ergebnis – der gute Geschmack. Und da muss jede Dimension stimmen.“

Ganzheitlicher Ansatz

Dieser ganzheitliche Ansatz beim Thema Kaffee spielt seit jeher eine wichtige Rolle bei BWT water+more. Die Produkte der Wiesbadener tragen der Komplexität des Kaffees Rechnung. Und mit der Entwicklung der sensorischen Wasseroptimierung erweist sich das Unternehmen als wichtiger Impulsgeber für die gesamte Kaffee-Branche. „Die Sensorik des Wassers muss einfach stimmen, damit Kaffee sein volles Aroma entfalten kann“, erklärt Meisterbarista Cem Korkmaz, Inhaber von COFFEEkult. Wie bei vielen seiner Berufskollegen ist bei ihm die Vermittlung von Wissen über das richtige Wasser für die Kaffeezubereitung elementarer Bestandteil seiner Barista-Schulungen.

Wasser – für jeden ein Thema

Auf der Internorga 2016 zeigte sich: Das Thema Wasser interessiert nicht nur Baristas und Endverbraucher, sondern alle an der Wertschöpfungskette Beteiligten: Röster, Kaffeemaschinenhersteller und Produzenten von anderem Equipment für die Kaffeeherstellung. „An den sechs Messetagen wurde in vielen Gesprächen deutlich, dass zum Beispiel Hersteller von Kaffeemaschinen immer mehr gefordert sind, ihre Produkte in einem Gesamtkontext zu verkaufen“, bestätigt Dr. Frank Neuhausen, Geschäftsführer der BWT water+more Deutschland GmbH. „Die Wasseraufbereitung gewinnt immer mehr an Relevanz in allen Geschäftsbereichen, die mit Kaffee zu tun haben. Für mich schließt sich da der Kreis. Denn beim Kaffee sollte man nie isoliert, sondern ganzheitlich in mehreren Dimensionen denken.“

Röster kamen auf der Internorga insbesondere beim 4D-Cupping von BWT auf ihre Kosten. „Hier hatten Röster die Möglichkeit, ihre eigenen Röstungen, zubereitet mit unterschiedlich optimierten Wässern, zu verkosten. Das ist immer sehr interessant und aufschlussreich für die eigene Arbeit“, berichtet Michael Hübner.

Geschmack ohne Ende mit Umkehrosmose

Stark nachgefragt war an den Messetagen auch das Thema Wasseroptimierung durch Umkehrosmose. BWT water+more stellt Systeme her, die sich für Outlets von Größe S bis XXL eignen. „Unsere bestaqua COFFEE entwickelt sich zum echten Verkaufsrenner“, so Vertriebsleiter Michael Hübner. Die leistungsstarke, wartungsarme Anlage ist äußerst kompakt und passt in jedem Café unter die Theke. Der Clou ist, dass man Wasser zunächst alles Störende entzieht und dann durch eine kontrollierte Mineralisierung zugunsten von Magnesium das perfekte Kaffeewasser für alle Kaffeespezialitäten kreiert. Das garantiert konstant gute Ergebnisse – überall auf der Welt, unabhängig von der lokalen Wasserqualität. BWT bestaqua COFFEE ist auch überall dort richtig, wo spezielle Wasserprobleme – zum Beispiel hoher Chlorid- oder Sulfatgehalt – gelöst und große Wassermengen für die Kaffeezubereitung optimiert werden müssen.

Umkehrosmose-Technologie glänzt auch in der Spültechnik

Beim Wasser für den Einsatz in der Spültechnik setzen Anwender immer mehr auf die neuen Umkehrosmoseanlagen der BWT bestaqua Reihe (BWT bestaqua 60/61/62). Bei minimalem Wasserverbrauch werden Geschirr, Besteck und Gläser perfekt gesäubert. Nachpolieren entfällt, der Einsatz von Spül- und Glanzmitteln wird reduziert. Und dank effizientem Kalkschutz sinken die Servicekosten, während sich die Lebensdauer der Maschine erhöht.

Top-Thema: waterTOPS.de – das neue Online-Portal für Kaffee-Profis und -Laien

Top-Gesprächsthema bei der Internorga war das neue Online-Portal waterTOPS.de. „Wir von BWT water+more haben den ganzheitlichen und mehrdimensionalen Ansatz auch hier aufgegriffen und präsentieren zusammen mit führenden Baristas Wissenswertes rund um die Themen Wasser, Kaffee und dessen Zubereitung“, erläutert Dr. Frank Neuhausen. „Denn das gehört untrennbar zusammen, ist eine runde Sache – genauso wie ein richtig guter Kaffee.“

Kaffeekreationen von der amtierenden Barista-Meisterin Erna Tosberg

Noch ein Highlight, das begeisterte: Exklusiv am Stand von BWT water+more hat die amtierende deutsche Barista-Meisterin Erna Tosberg die Messegäste mit ihren superleckeren Kaffeekreationen verwöhnt, die sie auf Basis des optimierten Wassers des Technologieführers zubereitet hat. Dabei konnten sich die Besucher der Internorga buchstäblich auf der Zunge zergehen lassen, was es bedeutet, wenn wirklich alle Dimensionen beim Kaffee stimmen!

Website Promotion

BWT water+more Deutschland GmbH

Der Technologievorsprung der BWT water+more GmbH bietet optimale Voraussetzungen für den Erfolg im Gastro-Business. Mit cleveren Filtersystemen und RO-Lösungen für Kaffee, Vending und Spültechnik. Das Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden verfügt über das weltweit größte Produktportfolio für die Optimierung von Wasser für die Gastronomie. Der 2005 gegründete Wasserfilter-Spezialist ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der weltweit tätigen Best Water Technology AG (BWT). Die 1990 in Österreich gegründete BWT Gruppe ist Europas führendes Unternehmen in der Wasseraufbereitung mit mehr als 3.300 Mitarbeitern in 70 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften.