BWT präsentiert Weltneuheit auf dem Weltwasserkongress 2008

(PresseBox) ( Mondsee, )
Die BWT, Europas Marktführer in der Wassertechnologie, präsentiert auf dem Weltwasserkongress in Wien den ersten Arsen-TischTrinkWasserFilter der Welt. Die Filterkartusche weist eine Kapazität von 100 Litern Trinkwasser auf bei einem Gehalt von 100 Mikrogramm Arsen pro Liter.

Erhöhte Konzentrationen von Arsen kommen im Grundwasser verursacht durch geologisch bedingte chemische Prozesse vor. Rund 140 Millionen Menschen in etwa 70 Ländern sind durch arsenbelastetes Wasser gefährdet. Im Körper führt Arsen zur Zunahme an Krebserkrankungen der Lunge, Leber und Haut, was oft erst nach Jahren oder Jahrzehnten auftritt. Die Arsen-Grenzwerte für Trinkwasser wurden von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der United States Environmental Protection Agency (USEPA) mit Wirksamkeit 2006 von 50 auf 10 Mikrogramm pro Liter gesenkt.

"Die BWT gilt als Pionier in der Wasseraufbereitung und wir freuen uns, dass wir das erneut unter Beweis stellen. Am Weltwasserkongress können wir unsere Innovationen nun auch einem globalen Publikum zugänglich machen. Wirklich zufrieden können wir aber erst sein, wenn die betroffenen Menschen täglich sauberes Trinkwasser haben", so Andreas Weissenbacher, CEO der BWT-Gruppe.

Der Weltwasserkongress und die Messe der International Water Association finden vom 7. bis 11. September erstmals in Wien statt. Mit rund 3.000 Delegierten zählt der Kongress zu den wichtigsten internationalen Veranstaltungen in diesem Jahr in der Wasser-Branche. Neben den wissenschaftlichen Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen im Rahmen von Workshops und Industrieforum wird die BWT-Gruppe auf Stand 209 vertreten sein und einen Einblick in ihr Leistungsspektrum geben.

Weitere Informationen zum Weltwasserkongress finden Sie auf: www.iwa2008vienna.org/i8/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.