Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1139574

BVSW e.V. - Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Albert-Roßhaupter-Straße 43 81369 München, Deutschland http://www.bvsw.de
Ansprechpartner:in Frau Caroline Eder +49 89 3574830

Sicherheitsmanagement-Studenten begleiten Polizei beim Eishockeyspiel der Straubing Tigers

(PresseBox) (München, )
Die Exkursion ist Teil des Moduls Risiko- und Krisenmanagement im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Sicherheitsmanagement an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD). Dieser Studiengang richtet sich an Fachkräfte aus der Sicherheitsbranche, die ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen wollen. 

Im März 2023 ist die nächste Einstiegsmöglichkeit in den Studiengang. Eine Infoveranstaltung findet am 18. Januar 2023 statt.

Praxisluft schnuppern im Polizeieinsatzbereich - eine Studiengruppe des Bachelorstudiengangs Sicherheitsmanagement von der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) hatte vergangenen Sonntag die Gelegenheit dazu: 

Am Vormittag präsentierte der Leiter der Einsatzzentrale Herr Reinhold Höng die Funktionen und das Vorgehen in der Einsatzzentrale der Polizei Niederbayern. Dazu erhielten die Studierenden eine Besichtigung vor Ort sowie eine detaillierte Erklärung zur täglichen Arbeit in einer Einsatzzentrale. An Nachmittag ging die Studiengruppe mit zum Einsatz der Polizei im Rahmen des Eishockeyspiels der Straubing Tigers gegen die Kölner Haie. Dort konnten sich die Studierenden unter der Leitung von Kriminalrat Christoph Gibis ein Bild von der Zusammenarbeit der Polizei mit den örtlichen Sicherheitskräften machen. Anschließend hatten die Studierenden die Gelegenheit,  das Eishockeyspiel vom Einsatzraum des Stadions aus zu verfolgen.

Diese Exkursion ist Teil des Moduls Risiko- und Krisenmanagement im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Sicherheitsmanagement. Dieser Studiengang richtet sich an Fachkräfte aus der Sicherheitsbranche, die ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen wollen. Im Rahmen dieses Studiengangs gibt es eine Kooperation zwischen der bayerischen Polizei, dem bayerischen Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.V. (BVSW) und der THD, um die Studieninhalte möglichst spannend und praxisnah zu vermitteln. 

Das Studium ist für Berufstätige konzipiert: Vorlesungen finden ausschließlich am Wochenende statt, sodass auch Mitarbeiter mit einer Vollzeitstelle daran teilnehmen können. Insgesamt ist eine Studienzeit von neun Semestern vorgesehen. Für alle Interessierten findet am Mittwoch, den 18.01.2023 eine letzte virtuelle Informationsveranstaltung zum Studiengang statt, bevor der Studiengang im März 2023 am Zentrum für Akademische Weiterbildung (ZAW) an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) erneut startet.

Die Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung ist sowohl für Unternehmer als auch für Interessenten kostenlos und unverbindlich. Anmeldungen werden per Email unter peter.apfelbeck@th-deg.de entgegen genommen. 

BVSW e.V. - Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft

Über den BVSW e.V.
Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) e.V. unterstützt die bayerische Wirtschaft in allen Sicherheitsfragen mit dem Ziel, Schaden abzuwenden. Der Verband möchte einen Informationskanal zwischen Politik und Wirtschaft herstellen und kooperiert dafür eng mit den bayerischen Sicherheitsbehörden, insbesondere dem Innenministerium, dem Landeskriminalamt und der Polizei. Durch regelmäßige Informationsveranstaltungen sowie ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm sorgt der BVSW für einen Informationsvorsprung seiner Mitglieder in Sachen Sicherheit.

Von namhaften Unternehmen der bayerischen Wirtschaft im Jahre 1976 gegründet, umfasst der BVSW aktuell Mitglieder aus der gewerblichen Wirtschaft, der Industrie, Versicherungen, der Sicherheitstechnik, der IT-Branche sowie aus privaten Dienstleistungsunternehmen. Der BVSW ist Mitglied im ASW Bundesverband.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.