Niedersachsen und Bremen machen sich stark!

(PresseBox) ( Winsen, )
Niedersachsen und Bremen machen sich stark! Dies war das Motto zu Jahresbeginn des Landesverbandes Niedersachsen und Bremen im Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. Aus Worten wurden Taten. Der Landesverband wurde zum 01.07.2008 ein autarker Landesverband im BVMW. Vorher war man von untergeordneter Größe als Mitglied im Nordverbund. Nicht zuletzt ist dies das Ergebnis von sehr guter Arbeit für und mit den mittelständischen Unternehmen der einzelnen Regionen in Niedersachsen und Bremen. Das Repertoire reicht von kleinen Vortragsveranstaltungen bis zu Großveranstaltungen mit überregionaler Bedeutung, Events, Projekten und Arbeitskreisen für Unternehmer, sowie die ganz spezielle Unterstützung der Unternehmer in Einzelfragen. Das Netzwerk wächst und wächst. Allein in 2007 betrug das Mitgliederwachstum 19%. Diese erfolgreiche Arbeit soll nun weiter fortgesetzt werden.

16 Geschäftsstellen stehen den Unternehmen in Niedersachsen und Bremen branchenübergreifend zur Verfügung. Bis Ende 2008 wird dies weiter ausgebaut.

Die politische Arbeit wird intensiviert. Hierbei wird der Kontakt sowohl in die Staatskanzlei nach Hannover als auch in die Senatskanzlei nach Bremen gehalten. Um noch tiefer in die Materie einzusteigen und die Situation für den Mittelstand in Niedersachsen und Bremen zu verbessern wird derzeit ein Wirtschaftssenat des Landessverbandes aufgebaut. Dieser besteht aus größeren Unternehmen des Mittelstands, die eine überregionale Bedeutung haben. Gemeinsam mit diesen Unternehmern wird der Kontakt zur Politik intensiviert. Interessierte Unternehmen können gerne Kontakt aufnehmen.

Hauptsitz des Landesverbandes ist Winsen/Luhe. Von dort werden die Geschicke im Team unter Leitung vom Landesgeschäftsführer Josef Spang geleitet.

Informieren können sich Unternehmer über die Aktivitäten und den sehr vielfältigen Nutzen des Bundesverbandes entweder im Internet unter www.bvmw-niedersachsen.de oder im neuen Printmagazin Treffpunkt Mittelstand, welches erstmals Ende Juli 2008 erscheinen wird. Hier finden sowohl die Mitglieder ihren Platz als auch die Informationen des Verbandes.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.