Bochum drei Tage lang Deutschlands Hauptstadt der Geothermie

Geothermiekonferenz des GtV-Bundesverbandes im RuhrCongress vom 17.-19. November

(PresseBox) ( Mülheim an der Ruhr, )
2009 ist Bochum zum zweiten Mal Gastgeber des Geothermiekongresses des GtVBundesverbandes Geothermie. Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft, staatlichen Institutionen und der Politik treffen sich vom 17.-19.11. im RuhrCongress. Partnerregion ist Ostafrika mit seinen enormen geothermischen Ressourcen.

Derzeit erlebt die Nutzung der Geothermie weltweit einen enormen Aufschwung. Auch in Deutschland weiß man längst um die großen, nach menschlichen Maßstäben unerschöpflichen Energiepotenziale, die in unserem Untergrund erschlossen werden können. Unsere Industrie hat die damit verbundenen Herausforderungen angenommen. Es wurden Systeme entwickelt, mit denen Deutschland zu einer der führenden Nationen in der Nutzung der Erdwärme außerhalb vulkanischer Regionen heranwachsen konnte. Im Neubaumarkt haben Erdwärmesysteme mittlerweile einen Marktanteil von über 20% erreicht.

Wohn- und Arbeitsräume von mehr als einer halben Million Menschen werden in diesem Jahr in Deutschland mit Erdwärme beheizt.

Der Bochumer Geothermiekongress befasst sich in all seinen Workshops und Fachforen damit, wie dieses große Potenzial für den Klimaschutz und die Stabilität unserer Energieversorgung weiter ausgebaut werden kann. Dabei stehen Forschungs- und Marktstrategien im Zentrum der Vorträge und Diskussionen.

Pressekonferenz am 18.11.09, 12:45 - 13:30 Uhr Potenziale und Herausforderungen der Geothermie in Deutschland

im RuhrCongress, Stadionring 20, 44789 Bochum

Tagungsraum 1

An der Pressekonferenz werden teilnehmen:

- Dr. Jens Baganz, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
- Hartmut Gaßner, Präsident GtV-Bundesverband Geothermie
- Dr. Horst Kreuter, Leiter Sektion Tiefe Geothermie im GtV-Bundesverband Geothermie
- Dr. Burkhard Sanner, Leiter Sektion Oberflächennahe Geothermie GtV-Bundesverband Geothermie
- Prof. Dr. Horst Rüter, Leiter Sektion GtV - Wissenschaft und Forschung, GtVBundesverband Geothermie
- Cornelia Viertl, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
- Hermann Albers, Vize-Präsident des Bundesverbandes Erneuerbare Energien

Moderation: Nicola Moczek, Geschäftsführerin Geothermische Vereinigung - Bundesverband Geothermie e.V.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.