Testsystem für europaweites Clearing in Echtzeit per EBICS und RT1

Simulation der Clearingplattform per aktiver und passiver Komponente (PresseBox) ( Hilden, )
Seit der Einführung von RT1, der Plattform von EBA CLEARING, können Kreditinstitute europaweites Clearing in Echtzeit per EBICS durchführen.

Mit dem BL Real-Time-Testsystem steht nun eine Software zur Simulation der Clearingplattform zur Verfügung.

Die RT1-Simulation für Instant Payments arbeitet vollkommen transparent und erlaubt sowohl Last- als auch Funktionstests.

Bankinterne Testumgebungen für Echtzeitclearing

Die Anbindung von Kreditinstituten an die Echtzeitschnittstelle RT1 von EBA CLEARING erfordert geeignete Testmöglichkeiten.

Zwar existieren Testzugänge für das RT1-Clearing, doch die Nutzung einer entkoppelten bankinternen Testumgebung hat diverse Vorteile. Zum einen können sämtliche Tests vollkommen unabhängig durchgeführt werden, zum anderen bietet die Simulation der Instant Payment-Schnittstelle frei definierte Testfälle sowie eigene Möglichkeiten zur Lasterzeugung.

Das BL Real-Time-Testsystem als Simulation der RT1-Plattform unterstützt mit seiner aktiven Komponente die Erzeugung von nahezu beliebig eingehender Last. Zudem können mit der passiven Komponente eigene funktionale Testszenarien abgebildet werden.

Simulation der Clearingplattform per aktiver und passiver Komponente

Einfache Installation und Nutzung

Beide Komponenten des Testsystems sind einfach in jede Umgebung zu integrieren. Die Anbindung der Banksysteme erfolgt über Standardschnittstellen.

Testfälle werden mit Hilfe von Nachrichten-Templates erzeugt. Dies erlaubt die einfache Definition der fachlichen Tests, ohne dass die technischen Details der Instant Payment-Nachrichten beachtet werden müssen.

Das Programm ist in Deutsch und Englisch für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar. Der Betrieb in virtuellen Umgebungen ist problemlos möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.