FIBO: BURG erfolgreicher Vorreiter bei digitalen Schließlösungen

Erste cloudbasierte Schlossüberwachung vorgestellt / Partnernetzwerk bereicherte Messestand / Elektronische Schließsysteme im Fokus

Wetter, (PresseBox) - Auf der diesjährigen FIBO überzeugte BURG die Betreiber von Fitness- und Wellnessanlagen mit starken Neuentwicklungen und bewährten Lösungen im Bereich Schließsysteme für Spinde. Die Überwachung von Schließsystemen in Echtzeit feierte ihre Premiere, während die eleganten elektronischen Schlösser seit Jahren zum Portfolio gehören. Unter dem Motto „Shape your Umkleide“ präsentierte das familiengeführte Unternehmen aus Wetter auch sein starkes Partnernetzwerk.

„Die Resonanz am Messestand war überwältigend“, freut sich Benjamin Frisch, Vertriebs- und Marketingleiter bei BURG. Bereits zum fünften Mal in Folge war die BURG F.W. Lüling KG auf der FIBO vertreten, auch in diesem Jahr mit erneut vergrößerter Standfläche.
Besonders viel Aufsehen erregte ein neues Netzwerkmodul, das die Live-Überwachung von elektronischen BURG-Schließsystemen, zum Beispiel vom Smartphone aus, ermöglicht. Auf einen Blick ist so die genaue Auslastung der Spinde in einem oder mehreren Fitnessstudios parallel zu erkennen. Auch eine Online-Statusanzeige auf der Webseite des Clubs ist denkbar. So können Kunden und Mitarbeiter in Echtzeit sehen, ob und wo genau es noch freie Spinde gibt. Auch digitale Reservierungen oder das Sperren von einzelnen Spinden ist möglich.

Digitale Übersicht für Anlagenbetreiber
Studiobetreiber hingegen erfahren beispielsweise, wann wo eine unautorisierte Öffnung erfolgt und können so gegen Einbruchsversuche effizient vorgehen. Die cloudbasierte BURG-Lösung ist völlig neuartig und wird voraussichtlich ab Herbst 2017 Serienreife erlangen. „Für Inhaber von mehreren Clubs lohnt sich die Lösung gleich doppelt“, so Frisch. „Zum einen steigt der Komfort für Kunden und Mitarbeiter, zum anderen lässt sich Personal einsparen, da die Spinde in vielen Fällen nicht mehr manuell kontrolliert oder justiert werden müssen – sie melden ihren Status einfach selbstständig.“ Ein paar Klicks genügen, um jedes einzelne Spindschloss individuell zu konfigurieren.

BURG vernetzt

Auch das Interesse am neuen Partnerkonzept war groß. Neben den eigenen elektronischen Schließsystemen bietet BURG in enger Partnerschaft mit namhaften Partnern aus dem Ausstattungsbereich komfortable Zutrittskontrollen, elegante Spinde, die passenden Ausweise sowie eine leistungsfähige Verwaltungssoftware und mehr. „Wir bieten den vollen Service“, sagt Frisch, dem kompetente Beratung ein Anliegen ist.
Das Konzept war am Messestand zu sehen: Sämtliche Holzspinde und den Tresen fertigte die Pinter Möbel + Objektbau aus Achern. Daneben stellten auch noch PS-Tec und die Sport Konzepte Deutschland am Stand von BURG aus.

Schwer beeindruckt
Auf dem Messeauftritt standen neben den Neuheiten auch die Klassiker aus dem BURG-Portfolio im Fokus: Die hochwertigen und langlebigen elektronischen Schließsysteme. Elektronische BURG-Schlösser sind komplett in Deutschland entwickelt und gebaut. Sie funktionieren mittels RFID-Technik. Eine vorgehaltene Mitglieds- oder Kundenkarte genügt, um die Spinde zu öffnen und zu verschließen. BURG bindet seine Lösungen auf Wunsch auch in bestehende Kartensysteme ein. Eine komplette Neuausstattung der Umkleide ist möglich, aber nicht nötig. Namhafte Kunden wie Linzenich oder WOF nutzen die BURG-Lösungen bereits.

Website Promotion

BURG F.W. Lüling KG

Die BURG F.W. Lüling KG ist ein Hersteller von Schlössern und Schließsystemen mit Stammsitz in Wetter (Ruhr). Als Innovationsführer bietet das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette von Design und Entwicklung über Konstruktion und Produktion. Mit den beiden Produktbereichen e.options und m.options unterteilt sich das Portfolio in elektronische und mechanische Schließsysteme. BURG produziert dabei vor allem für das Premiumsegment beim mechanischen Schließen. Beim elektronischen Schließen sind öffentliche Gebäude sowie Fitness- und Wellnessanlagen die Zielmärkte. In individuellen Entwicklungspartnerschaften fertigt BURG zudem Lösungen für einzelne Unternehmen. Neben dem Stammsitz in Wetter (Ruhr) in Nordrhein-Westfalen unterhält das Unternehmen Produktionsstätten im benachbarten Hagen sowie in Tisá (Tschechien). BURG befindet sich in der vierten Generation in Familienbesitz. Aktuell beschäftigt die BURG F.W. Lüling KG insgesamt 220 Mitarbeiter. Der Hersteller wurde 1890 gegründet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

API-Kommunikation von Microservices absichern

Mi­cro­ser­vices-Ar­chi­tek­tu­ren un­ter­lie­gen an­de­ren Si­cher­heits­ri­si­ken als mo­no­li­thi­sche Ar­chi­tek­tu­ren. Des­halb ist es wich­tig, sich mit die­sen The­men zu be­schäf­ti­gen, be­vor man Mi­cro­ser­vices in sei­ne IT-Um­ge­bung in­te­griert.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.