Sachspende – BUNZL Healthcare spendet an Flutgebiete

BUNZL Healthcare spendet dringend benötigte Hygieneartikel. In Zusammenarbeit mit Trans-o-flex und der E. Rausch GmbH wurden sechs Paletten an verschiedenen Hygieneprodukten von Berlin aus in die Flutgebiete gesendet.

Sachspende an Flutgebiete
(PresseBox) ( Berlin, )
Nach der Flutkatastrophe im Juli stehen tausende Menschen vor den Trümmern ihrer Existenz. Die Aufräumarbeiten gehen voran, doch bis wieder Normalität einkehrt ist es noch ein langer Weg. Nicht nur fehlt es an Geld, Maschinen und helfenden Händen, sondern auch an dringend benötigten Hygieneprodukten.

Für BUNZL Healthcare steht Freiheit mit Sicherheit und Schutz als Mission an oberster Stelle. Dies ist für die von der Flut betroffenen Personen derzeit nicht mehr gegeben. Daher hat BUNZL Healthcare eine Sachspende in die Flutgebiete gesendet, um den Betroffenen zu helfen. Mit der Unterstützung von trans-o-flex, die den kostenfreien Transport übernommen haben, und der Erhard Rausch GmbH, die für die Verteilung an die Hilfspunkte zuständig waren, konnten sechs Paletten mit den benötigten Hygieneartikeln in die Flutgebiete geschickt werden.

Diese Spende soll zudem darauf aufmerksam machen, dass weiterhin eine hohe Spendenbereitschaft gefragt ist. Denn die betroffenen Personen aus diesen Regionen benötigen immer noch die Unterstützung der Bevölkerung, um nach der Katastrophe alles wieder aufzubauen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.