BVDW kündigt vierte Ausgabe des "Social Media Kompass" zur dmexco 2012 an

BVDW veröffentlicht Social Media Expertise von 46 Fachautoren / Pflichtlektüre der Digitalbranche erscheint zur dmexco am 12. September 2012

Düsseldorf, (PresseBox) - Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht die vollständig neue Ausgabe des "Social Media Kompass" auf der dmexco 2012. Zum vierten Mal in Folge liefert die Fachgruppe Social Media aktuelle Trends, Handlungsempfehlungen und Praxisbeispiele für Social Media. Insgesamt 46 Fachautoren besprechen auf rund 170 Seiten die Professionalisierung von Social Media in Branding, Marketing und Werbung sowie im Trend- und Innovationsmanagement. Die weiteren Kapitel der BVDW-Fachpublikation thematisieren die Entwicklung in den Bereichen B2B Social Media, Social Commerce, Social Games und Social SEO. Ausgewählte Fachartikel zu Recht und Datenschutz in Social Media runden das Standardwerk der digitalen Wirtschaft ab. Der "Social Media Kompass 2012/2013" des BVDW erscheint am 12. September 2012 und kann ab sofort für 49,90 Euro im BVDW-Online-Shop unter www.bvdw-shop.org vorbestellt werden. Weitere Informationen stehen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org.

Wichtige Impulse für die moderne Unternehmenspraxis

"Für Marketingentscheider deutscher Unternehmen zählt der jährlich vom BVDW veröffentlichte 'Social Media Kompass' eindeutig zu den Pflichtlektüren der Digitalbranche. In der neuen vierten Ausgabe des renommierten Standardwerks präsentieren wir die wichtigsten Themen zur Professionalisierung von Social Media. Anhand anschaulicher Beispiele und Handlungsempfehlungen gewinnen die Leser wichtige Impulse für die aktive Anwendung von Social Media in der modernen Unternehmenspraxis", sagt Curt Simon Harlinghausen (AKOM360), Vorsitzender der Fachgruppe Social Media im BVDW.

Der Social Media Kompass 2012/2013 im Überblick:

- Social Media Professionalisierung: Verschmelzung der Medien und aktuelle Anwendungsfelder
- Branding, Marketing und Werbung mit Social Media
- Trend- und Innovationsmanagement in Social Media
- Social Media im B2B-Bereich
- Social Commerce - ein Status Quo
- Social SEO: Einfluss und Definition von Social Search-Maßnahmen
- Aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Social Games und Unternehmen auf dem Weg zu Enterprise 2.0
- Marktzahlen und Erfolgsmessung mit Social Media
- Recht und Datenschutz: Rechtliche Stolperfallen bei Social Media
- Social Media Showcases aus der Unternehmenspraxis

46 führende Branchenexperten als Fachautoren

Zu den Fachautoren des "Social Media Kompass 2012/2013" gehören führende Branchenexperten aus verschiedenen Marktsegmenten:

- Cordula Golkowsky (PricewaterhouseCoopers AG)
- Curt Simon Harlinghausen (AKOM360 GmbH)
- Sweelin Heuss (Poolworks Ltd.)
- Prof. Dr. Gerald Lembke (Duale Hochschule Baden-Württemberg)
- Simone Mitterer (LBi Germany AG)
- Ingo Notthoff (T-Systems International GmbH)
- RA Jan Schneider (SKW Schwarz Rechtsanwälte)
- Jessica Seis (Universal McCann GmbH)
- Thomas Speicher (denkwerk GmbH)
- Anna-Maria Zahn (ForschungsWeb GmbH)

BVDW-Fachpublikationen zum Trendthema Social Media

Der BVDW veröffentlicht den neuen "Social Media Kompass 2012/2013" (ISBN 978-3-942262-43-9) am 12. September 2012 für den Preis von 49,90 Euro. Vorbestellungen können über den BVDW-Online-Shop unter www.bvdw-shop.org getätigt werden. Zu den weiteren Fachpublikationen des BVDW zum Trendthema Social Media zählen:

- B2B Social Media (24,90 Euro)
- Social Commerce - vom Hype zum Geschäftsmodell (29,90 Euro)
- Social Media Monitoring (24,90 Euro)
- Karriere-Sprungbrett Social Media (19,90 Euro)
- Digitales Marketing mit Social Media, Viral und Buzz (19,90 Euro)

Website Promotion

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.