PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 761755 (Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.)
  • Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
  • Berliner Allee 57
  • 40212 Düsseldorf
  • http://www.bvdw.org
  • Ansprechpartner
  • Nadja Elias
  • +49 (211) 600456-25

BVDW Connected Commerce Days 2015 fokussieren Digitalisierung des stationären Handels

Zweitägige Veranstaltung am 3. und 4. November in Jena / Vorträge, Best Practices und Panel zu den Themenschwerpunkten Connected Commerce, Smart Mobility und Mobile Payment

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Digitalisierung im stationären Handel verändert Kaufverhalten grundlegend und beflügelt das Zusammenwachsen von Offline- und Online-Handel zum Connected Commerce. Mit den vielfältigen Auswirkungen und Perspektiven dieser Entwicklung befassen sich die diesjährigen Connected Commerce Days am 3. und 4. November in Jena. Das Programm der von den BVDW-Fokusgruppen Digital Commerce und Mobile veranstalteten Fachtagung wartet mit renommierten Experten und spannenden Vorträgen, Best Practices und Panel zu den Themenschwerpunkten Connected Commerce, Smart Mobility und Mobile Payment auf. In der Eröffnungs-Keynote wird Stephan Schambach, Entwickler der ersten Standardsoftware für den E-Commerce, seine Vision von der mobilen Handelsplattform der Zukunft erläutern.

In der fortschreitenden Digitalisierung festigt Mobile seine Rolle als wichtigstes Bindeglied zwischen Marke und Endverbraucher. Ein wichtiger Aspekt in der Seamless Customer Journey ist Mobile Payment. Händler müssen ihr analoges und digitales Ökosystem zusammenführen, um ihren Kunden ein zeitgemäßes und unterbrechungsfreies Einkaufserlebnis zu bieten. In insgesamt drei Panels diskutieren Digitalexperten neben dem Potenzial von Mobile Payment auch die Auswirkungen des Internet der Dinge sowie die Herausforderungen und Chancen im Multitouchpoint-Management. Am zweiten Veranstaltungstag gehen die Experten mit den Teilnehmern in einen intensiven Austausch und erarbeiten praxisnahe Inhalte und Ergebnisse.

Interessenten können noch bis zum 02. November 2015 unter connected-commerce-days.de/tickets/ Tickets für die Connected Commerce Days erwerben. Journalisten können sich noch bis zum 02. November 2015 unter presse@bvdw.org für die Veranstaltung akkreditieren.

Unterstützt werden die Connected Commerce Days vom Mobile Cluster Mitteldeutschland und dem Freistaat Thüringen. Sponsoren der Veranstaltung sind GFKL, blackbee, emgress, Finnwaa, hmmh, Ingenico Payment Services, Klarna, POSeidon digital, Social Marketing Agentur, TNS Infratest, TowerByte, uberall und XCOM. Zu den Medienpartnern zählen e-commerce-Magazin, Marketing Börse und Mobilbranche.de.

Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:

http://www.bvdw.org/presseserver/CCD2015

Website Promotion

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die zentrale Interessen­vertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben und im Bereich der digitalen Wertschöpfung tätig sind. 1995 als Deutscher Multimedia Verband (dmmv) gegründet, feiert der BVDW im Jahr 2015 sein 20-jähriges Jubiläum. Mit Mitgliedsunternehmen aus unterschiedlichsten Segmenten der Internetindustrie ist der BVDW inter­disziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der Digitalen Wirtschaft. Der BVDW hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Angebote – Inhalte, Dienste und Technologien – transparent zu machen und so deren Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Außerdem ist der Verband kompetenter Ansprechpartner zu aktuellen Themen und Entwicklungen der Digitalbranche in Deutschland und liefert mit Zahlen, Daten und Fakten wichtige Orientierung zu einem der zentralen Zukunftsfelder der deutschen Wirtschaft. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen, nationalen und internationalen Interessengruppen unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Fußend auf den Säulen Marktentwicklung, Marktaufklärung und Marktregulierung bündelt der BVDW führendes Digital-Know-how, um eine positive Entwicklung der führenden Wachstumsbranche der deutschen Wirtschaft nachhaltig mitzugestalten. Gleichzeitig sorgt der BVDW als Zentral­organ der Digitalen Wirtschaft mit Standards und verbindlichen Richtlinien für Branchenakteure für Markttransparenz und Angebotsgüte für die Nutzerseite und die Öffentlichkeit. Wir sind das Netz.