Landwirtschaft bietet auch 2021 Arbeitsplätze für Saisonarbeitskräfte

daslandhilft.de – im Weinbau geht es schon los.

Hopfen2020
(PresseBox) ( Neuburg a. d. Donau, )
Im März 2020, in den ersten Tagen des Lockdowns, hat der Bundesverband der Maschinenringe in kürzester Zeit eine Lösung für Landwirte geschaffen, die Mitarbeiter suchten und für Menschen, die von Kurzarbeit oder Einkommensverlusten betroffen waren. Die aktuellen Zugriffszahlen auf der Plattform zeigen, dass die Situation zwar noch nicht mit dem Frühjahr des vergangenen Jahres vergleichbar ist, dass der Bedarf aber nach wie vor vorhanden ist.

„Auch wenn die Situation aktuell noch nicht mit dem Frühjahr des vergangenen Jahres vergleichbar ist, sehen wir, dass für viele Menschen Arbeit und Einkommen noch nicht wieder so stabil sind wie vor dem ersten Lockdown vor 10 Monaten“, sagt der Geschäftsführer des Bundesverbands der Maschinenringe Erwin Ballis. Auch für die Landwirte hat die Covid-19-Pandemie vieles verändert. Wie wichtig die Versorgung mit regional erzeugten Lebensmitteln ist und warum Landwirtschaft eine systemrelevante Branche ist, ist durch die Covid-19-Pandemie vielen Verbrauchern bewusster geworden. „Das gilt umgekehrt auch für die Arbeitsmarktsituation in der Landwirtschaft“, so Ballis.

Landwirtschaft ist in vielen Bereichen auf Saisonarbeitskräfte angewiesen. Die Pandemie und die damit einhergehenden Auflagen bei Einreise und Unterbringung haben dazu geführt, dass das Jahr 2020 für viele Landwirte herausfordernd war.

Viele Landwirte haben dadurch für sich erkannt, das regionale Arbeitskräfte oder die Zusammenarbeit von regionalen Erntehelfern mit den gewohnten Saisonarbeitern aus Südosteuropa gut funktioniert.  „Auch für Landwirte macht es Sinn, in der Region nach Mitarbeitern zu schauen. Das Virus zwingt alle Unternehmen, auch die landwirtschaftlichen in einem gewissen Maße auf Sicht zu fahren. Momentan sind in Deutschland noch so viele Menschen in ihrem Arbeitsleben von der Pandemie betroffen, dass wir unseren Mitgliedern diesen Weg empfehlen können“, so Ballis.

Deshalb hat sich der Bundesverband der Maschinenringe entschieden, die Plattform daslandhilft.de weiterhin Landwirten und Arbeitssuchenden kostenlos zur Verfügung zu stellen. Insgesamt sind die Erfahrungen mit der Plattform nach 10 Monaten absolut positiv. Viel wurde über die Eignung inländischer Saisonarbeitskräfte spekuliert. „Wir haben mit der Plattform mehr erreicht als gedacht“, fasst ein Winzer, bei dem seit März 2020 fast durchgängig Saisonarbeitskräfte beschäftigt sind, die über daslandhilft.de vermittelt wurden,  seine Erfahrungen zusammen. Im Moment werden in den Weinbergen gerade die Reben ausgeschnitten.

„Zusammenzuarbeiten über den eigenen  Betrieb hinaus ist seit über 60 Jahren unser Thema und das haben wir hier schnell und einfach für Landwirte und Arbeitssuchende realisiert“, fasst Erwin Ballis daslandhilft.de zusammen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.