PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 697167 (Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V.)
  • Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V.
  • Potsdamer Strasse 7 - Potsdamer Platz
  • 10785 Berlin
  • http://www.bdkep.de
  • Ansprechpartner
  • Andreas Schumann
  • +49 (30) 20076207

BdKEP Paketbox Workshop mit Experten aus der Standardisierung im Handel, Speditions- und Postwesen

(PresseBox) (Berlin, ) Der zweite Paketbox Workshop des Bundesverbandes der Kurier-, Express- und Postdienste e.V. (BdKEP) wird inhaltlich durch zwei Experten unterstützt. Thomas Niebur ist Leiter des Competence Center MTV bei der GS1 Germany GmbH. GS1 Germany unterstützt Unternehmen dabei, Geschäftsprozesse unternehmensübergreifend zu optimieren und ist
in Deutschland für das weltweit überschneidungsfreie GS1 Artikelnummernsystem zuständig – die Grundlage des Barcodes. Walter Trezek ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe Hybride und elektronische Postdienste im Europäischen Komitee für Normung (CEN) und Verbindungsbeauftragter des CEN zu den Gremien des Weltpostvereins. Die Experten bringen Ihr Know How aus der Organisation von Wertschöpfungsketten im Handel und Speditionswesen sowie dem Bereich Standardisierung auf europäischer und globaler Ebene in den Workshop ein. Der Workshop des Bundesverbandes der Kurier-, Express- und Postdienste findet am 9.9.14 in Berlin statt.

An diesem Tag stimmen sich die Branchenvertreter über die grundlegende Systemarchitektur offener Paketbox-Systeme ab. Zur Diskussion stehen 3 Kernelemente:

  1. Ein diskriminierungsfrei zugängliches Verzeichnis über die Empfängerwillen in dem hinterlegt ist, ob im Falle der Abwesenheit Warensendungen in Paketboxen zugestellt werden können.
  2. Paketboxen verschiedener Anbieter, die ohne Zugangsbeschränkung für alle Zustelldienste zugänglich sind und ein damit verbundenes Verzeichnis über das Empfänger die Zustellbox ihrer Wahl auswählen können.
  3. Eine neutrale Schnittstelle zu den Track & Tracesystemen der Transportdienstleister.
Die Ergebnisse des Paketbox Workshops werden am dann 19.9.2014 beim CEN/ DIN Workshop „New Postal Services“ durch den BdKEP eingebracht. Das Postwesen lebt von internationaler Standardisierung, deshalb müssen die Branchenanforderungen an offene Paketboxsysteme an dieser Stelle aktiv eingebracht und tief verankert werden.

Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V.

Der BdKEP vertritt seit 1990 die gewerbepolitischen Interessen der Unternehmer und Unternehmen der Kurier-, Express-, Paket- und Briefdienste und ist Ansprechpartner für Politik, Ministerien, Behörden, Presse und Brancheninteressierte. Die Branche erwirtschaftet derzeit einen Umsatz von über 27 Mrd. EUR mit über 500.000 Beschäftigten. Der BdKEP setzt sich für offene Postmärkte ein und hat deshalb im Mai 2014 die Open Postal Alliance gestartet. Technologieanbieter, KEP-Unternehmen, Institutionen sowie Verbrauchervertreter sind eingeladen, sich gemeinsam für den diskriminierungsfreien Zugang zum Postmarkt für alle Marktteilnehmer einzusetzen.